Wöchentlich - Eintritt frei! 

MONTAGS: Let There Be Bart /Craftbierabend | Mathilde Bar

DIENSTAG: Ginstag | Mathilde Bar

Donnerstag: Port Tonic After Work | Mathilde Bar

Freitags: Weizenabend | Mathilde, Literatur und Café

 

 

 

April 2018

Mittwoch, 25.04.2018 - 19:00 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Vortrag und Lesung

 

 

 

Landsknechte im 30jährigen Krieg. Gegen Bauern und Städte

 

Kampf um Brot, Beute und das eigene Überleben

 

Warum war es so verlockend als Söldner in den Krieg zu ziehen oder sich als Frau einem solchen Landsknecht anzuschließen? Und welche Rolle spielten dabei die Kinder und Trossjungen?

Kennen Sie den größten Jäger aller Zeiten?
Wir fragen auch, warum so viele schwedische Soldaten schon in den ersten Wochen nach der Landung in Mitteleuropa starben?

Und stimmt, dass es die heutige Mode schon damals gab und man mit Trinken ein ganzes Dorf gewinnen konnte?
Wie transportiert man Kanonen mit bis zu 5 Tonnen auf Wagen mit 22 Pferden ohne richtige Straßen und was benötigt man dazu? Wie errichtet man in wenigen Tagen ein Lager für 20 000 Söldner und den Tross?
Was bedeutet es, in 20 Tagen im November 600 km durch ein verwüstetes Land zu ziehen? Und wie überlebt eine Bauernfamilie den Winter, deren Hof soeben von diesen Durchziehenden geplündert wurde?

Und was hat der Bürgerkrieg in Syrien mit dem 30-jährigen Krieg zu tun?

 

All diese Fragen und noch viel mehr werden wir beantworten!

 

Eintritt frei

 

 

Donnerstag, 26.04.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 

 

With all of the colds and germs around, we have finally caught it, “Spring Fever!” But we don’t want the cure! Opera On Tap Hamburg and it’s group of international opera singers are ready to welcome blue skies, flowers, and warmer weather! As Robin Williams said, “Spring is Nature’s way of saying, ‘Let’s Party!’” So join our party as we celebrate the end of Winter and “Spring Fever!”

 

 

Mit all den Erkältungen und Viren von denen der eine oder andere sicher etwas abbekommen hat, hat es uns nun auch erwischt. Doch wir wollen kein Gegenmittel – wir sind im Frühlingsfieber! Opera on Tap Hamburg und ihre Gruppe aus internationalen Opernsängern heißt den blauen Himmel, die ersten Knospen und warmen Sonnenstrahlen Herzlich Willkommen. Wie Robin Williams einmal sagte: „Spring is Nature’s way of saying ‚Let’s Party!‘ Also, verabschieden Sie mit uns gemeinsam den Winter und lassen Sie sich vom Frühlingsfieber anstecken!

 

 

Eintritt frei
Katrin Schoening (c)
Katrin Schoening (c)

Samstag, 28.04.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Joseph Maria Antonio

 

 

 

Instrumentalisch Europäische Musik
Joseph wird dich auf eine Reise durch Raum und Zeit in Europa mitnehmen.
Seine musikalische Solo-Instrumental-Interpretation aus verschiedenen
Ländern und Genres wird Menschen allen Alters faszinieren.
Auf Grund seines Hintergrundes in spanischer Gitarre und Alter Musik umfasst
Josephs Show viele verschiedene Techniken auf der Viola da Gamba - Finger,
Bogen und Perkussion.
Ein Abend voller musikalischer Entdeckungen und Abenteuer erwarten dich...

 

 

Eintritt frei

 

 

Samstag, 28.04.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch, Bastian Block, Majbritt Bartelsen und Helene Bockhorst.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Mai 2018

Dienstag, 01.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam zum Thema " Katastrophe"

 


  

Seit bald 15 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben.

Wie immer läuft parallel Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Zeichnerslam. Am Ende gewinnt nicht nur ein Poet einen hochprozentigen Preis, sondern auch derjenige, der seinen Abstimmungszettel am originellsten verschönert hat.

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Schnappes und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder demnächst online

Donnerstag, 03.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Big Night Out

english comedy

A night of comedy in English for those thirsty for a laugh, featuring open-mic acts, experienced comedians and improvised comedy that will be made-up on the spot before your very eyes!
performers write to Trevorferdy@gmail.com

 

 

Abendkasse: 6,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

Donnerstag, 03.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Freundinnenabend in den Mathildes
  

Der Mathilde Freundinnenabend findet immer am ersten Donnerstag im Monat in der Bar in Ottensen und auch im Café in der Bogenstraße statt
Für Freundinnen, die diesen Termin nutzen, um sich mal wieder zu sehen, gibt es in beiden Läden ein Angebot.
Im Café in Eimsbüttel gibt es zur Karaffe Wein einen kleinen Käseteller gratis.
In der Bar ist ein Cosmopolitan irgendwie günstiger, hab aber vergessen wieviel. ist doch auch wurst, geht doch darum mal wieder eine liebe Freundin zu treffen. Wird mal wieder Zeit.
Der Eintritt ist natürlich frei.
Katrin Schoening (c)
Katrin Schoening (c)

Samstag, 05.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:    Lieder aus dem Kopfkino


Maria Schüritz

Eigensinnig-poetische Lieder über charmante Grübeleien und verquere Begegnungen. Bei Maria Schüritz geben sich Christian Morgenstern, Joan Miró und Zeitungsfundstücke die Klinke in die Hand, denn am liebsten lässt sie sich für ihre soulinspirierten Songs von abstrakten Kunstwerken inspirieren. Das Kopfkino entführt in die Welt menschlicher Merkwürdigkeiten: Gedichtlieder über Scheren, die sich der Schnipselherstellung verweigern, Frühlingsanfänge in Leipziger Parks, mediterrane Traumbilder oder verunglückte Avancen am Lagerfeuer. Soulinspiriert, am liebsten ganz pur zur Gitarre, ab und an mithilfe von geloopten Chören oder Rhythmen ausgeschmückt.

 

Reinhören und -schauen: www.maria-schueritz.de/lieder.html

 

Pressestimmen

 

  • "Auf jeden Fall sind ihre 'Lieder aus dem Kopfkino' wunderbare Ohren-, Herz- und Hirnerfreuer, angenehm komplex und dabei nicht anstrengend." (BLITZ Leipzig, 05/17)

 

  • "All das verbindet sie mühelos in ihren deutschsprachigen Liedern, die eigentlich Chansons sind und denen von z.B. Manfred Krug oder Ulla Meinecke ebenbürtig, bloß jünger." (BLITZ Thüringen, 05/17)

 

  • "Sauber, tadellos. Vom Intro 'Wir suchen den Mond' bis zum finalen 'Zu Besuch'. Die unmerklich blühenden Texte, der Gesang, die Kompositionen und Arrangements erinnern an selbige von Burt Bacharach/Hal David sowie deren meist erste Interpretin Dionne Warwick."
    (Jochen Arlt, Juror "Preis der deutschen Schallplattenkritik", 12/17)

Liederbestenliste - Die Top 20 der deutschsprachigen Liedermacher
2/2018, Platz 8: "Wir suchen den Mond"


 

Eintritt frei

Samstag, 12.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Annemarie Reynis

   

Annemaríe Reynis macht keine Kompromisse. Die Musik der gebürtigen Dresdnerin bewegt sich zwischen Verzweiflung und Hoffnung, Festhalten und Loslassen, Liebe und Sehnsucht – mit allen Ambivalenzen, die das Leben zu bieten hat. Ihr Gesang ist dabei beeindruckend wandelbar und zu allen Zeiten ausdrucksstark und berührend.
Annemaríes Debütalbum „A Reflection“ (2015) hat nicht nur die typischen Songwriter-Sounds zu bieten, sondern überrascht zuweilen mit elektronischen Klangwelten, die sich symbiotisch mit Annemaríes kristallklarer Stimme verbinden.

Annemaríes musikalische Vorbilder: Eivor, Lisa Hannigan, Loreena McKennitt

 

 

Eintritt frei

Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar
Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar

Samstag, 12.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne

immer am 2. Samstag im Monat

 

 

Jeden Monat haben die LÄNGSLER neue Geschichten im Gepäck über ihr Leben und das Universum und den ganzen Rest. Die Afd bekommt genauso ihr Fett weg wie übermotivierte Sporttrainer oder wirr lachende Mitbewohner. Selbstkritisch und immer mit einem zwinkernden Auge beschreiben die Autoren ihre Welt, die irgendwie ganz schön anders und dann doch auch wieder genau wie unsere ist.

 

 

Die Lesebühne Längs liest nun schon seit 11 Jahren  auf verschiedenen Bühnen Hamburgs und Umgebung. In der Mathilde lädt sie immer am zweiten Samstag im Monat zu ihrer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Spoken Word in die Mathilde Bar. Nach der Tagesschau und vor dem Kiez. Die drei Autoren und ein Gast lesen ihre eigenen Texte. Und die sind lustig, politisch inkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: Live und laut. Sensibelchen bleiben besser im Bett.

LÄNGS sind: Liefka Würdemann, Armin Sengbusch und Thomas Nast

 

 

Eintritt 9,00 Euro inkl. eines Begrüßungsschnapses 

 Karten in der Bar oder online hier

 

Samstag, 19.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Mailänder

   

 

Schon als kleiner Junge stand er im Alter von drei Jahren regelmäßig vor der Bühne, auf der sein Vater mit seinen alten Schulkollegen die Klassiker des amerikanischen Folk und Folkrocks am Leben hielt. Musikalische Erfahrung sammelte er in seiner Jugend in Bands und Musicalprojekten zunächst am Schlagzeug, bis MAILÄNDER schließlich beschloss, sich ernsthafter dem Gitarrenspiel und der Stimmbildung zu widmen. Das Ergebnis präsentiert er nun auf der Bühne – solo und auch mit Band.

 

 

Ein Gefühl von Freiheit und Glück kommt auf, wenn man mit seinen Freunden Musik macht, Bier trinkt, gemeinsam Geschichten erlebt und sich zurückerinnert. All das findet sich in seiner Musik wieder. Weiteren Einfluss für seine Musik findet der 27-Jährige deshalb auch bei Künstlern wie Frank Turner, Chuck Ragan, Tim Vantol und Northcote. Leidenschaft, Dankbarkeit, Authentizität – diese Künstler spielen nicht einfach nur professionell eine Show herunter. Ein Ziel, dass auch MAILÄNDER verfolgt, wenn er die Gitarre in die Hand nimmt.

 

 

 

Eintritt frei

Dienstag, 15.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Der Käs im Grippte-
Hessen, Apfelwein und dumme Sprüche

 

 

Hessen lesen

 

3 hessische Wahlhamburger lesen Geschichten aus der und über die alte Heimat. Es ist keine Mundartlesung, keine badesalzkopie. hier lesen einfach hessische Autoren, aber immer mit dem bissigen hessischen Humor. Natürlich wird Apfelwein serviert und natürlich bekommt auch Hamburg aus der Sicht eines Hessen sein Fett weg.

 



Es lesen: Thomas Nast, Bronco Butzbach und Ina Bruchlos

 

 

 Eintritt 7,00 Euro

Karten in der bar oder
online hier

 

Donnerstag, 17.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Anika Mustermann und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 19.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Open Tunes – die Songwriter-Bühne

 

 

 

Die beste, handgemachte Musik der Stadt in der behaglichen Wohnzimmer-Atmosphäre der Bar Mathilde – schöner kann ein Abend gar nicht verlaufen. Die Songwriter Claudius Mach, Bernd Neuwerk, und Armin Sengbusch laden ein zu »Open Tunes«, ein musikalischen Konzept, bei dem alles möglich ist. Jeder darf sich ausprobieren, selbst Karaoke zur Live-Musik ist möglich und dann ist da noch ein geladener Gast, der den Abend mit seinen Songs bereichert. Mehr Musik, mehr Offenheit und mehr Großartigkeit gibt es nicht an einem Abend. Dafür singen wir.

 

 

 

Claudius Mach

 

von der Berliner Zeitung nach seinem Record Release Konzert 2006 als »Der deutsche Robbie Williams« getitelt, schreibt und singt seit über 25 Jahren Lieder, die so in deutscher Sprache nicht alltäglich sind. Seine Vorbilder sind unter anderem Peter Gabriel (Claudius Mach coverte als erster Künstler Gabriels »Shock the monkey«), Rio Reisser und Herbert Grönemeyer (den er als RockComedian übrigens täuschend echt imitieren kann).

 

Egal ob - wie früher - mit großer Band oder heute mit Akustik-Gitarre und/oder ganz kleinem Set: Die Songs bleiben und berühren. Die Musik von Claudius Mach geht nicht nur ins Ohr, sondern oft auch in die Beine, in den Bauch und mitten ins Herz. Irgendwie hat er wohl für jede Situation im Leben schon mal ein Lied geschrieben.

 

 

 

Bernd Neuwerk

 

ist Liedermacher und Entertainer in einem. Manchmal ist er auch nur Ententrainer. Die lakonische Tragik in seinen Liederb bringt sein Publikum zum Lachen. Außerdem war er einer der drei Liedermacher in der Reihe »Akustische Titanen«.

 

Darüber hinaus ist Bernd Neuwerk freischaffender Illustrator und Künstler und lebt in Hamburg. Er ist verantwortlich für die wundervollen Zeichnungen im Booklet des CD-Samplers: »40 Hamburger Küchensessions Vol.2«.

 

 

 

Armin Sengbusch

 

macht auch Musik. Er spielt Gitarre und singt, manchmal passt sogar beides zusammen. Seine Stilrichtung nennt er »Depressive Pop« und er erzählt in lustiger, ernster Form über Kopfkrankheiten und Liebe und das Großstadtleben. Mit der Stadt und dem Kopf hat er einschlägige Erfahrungen gesammelt. Zwei CDs hat er veröffentlicht und auch noch einen Sohn, der aber unverkäuflich ist.

 

Neben der Musik Armin Sengbusch auch als Poetry Slammer und Stand-up Comedian auf Bühnen zu finden. Sein Hobby ist der Auftragsmord, den er ohne finanzielle Interessen betreibt.

 

 

 

 Eintritt frei, es gibt einen Hut

 

 

Donnerstag, 24.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 

Consider this fair warning! You’ve been served! That is, you have been served with an invitation to our May show, “Service with a Smile!” From Mozart to Massenet, opera is filled with characters who were born to a life of servitude. From mischievous maids to sassy servants, join Opera On Tap Hamburg’s group of international opera singers as they serve up some of Opera’s greatest hits! So be our guest, seating is “first come, first serve,” these domestic divas won’t leave you dissatisfied!
"Consider this fair warning! You’ve been served!" Das heißt, Sie haben nun offiziell die Einladung zu unser Mai-Show "Service with a Smile!" erhalten. Von Mozart bis Massenet ist die Oper voller Charaktere, die in ein Leben der Knechtschaft geboren wurden. Von schelmischen Mägden zu frechen Dienern, schließen Sie sich der Gruppe internationalen Opernsängern und Sängerinnen von Opera On Tap Hamburg an, wenn sie Ihnen einige der größten Hits von Opera auf einem silbernen Tablett servieren! Seien Sie unser Gast. Für Sitzplätze gilt wie immer: Wer zu spät kommt verpasst das Beste - und wir garantieren das auch unsere eingesessenen Diven Sie nicht enttäuschen werden.

 

 

 

 

 

 

 

Eintritt frei

Samstag, 26.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch, Bastian Block und Majbritt Bartelsen.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 26.05.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert: Amapola

 

 

"Amapola“ - das sind Antonia Renderas/Gesang und Peter Voigt/Gitarre. Sie lieben Lieder in spanischer Sprache von Juanes bis Mercedes Sosa, in das mal melancholisch-romantische, mal fröhlich-temperamentvolle Programm verirren sich aber auch anderssprachige Titel - also für jeden etwas

 

Eintritt frei

 

Donnerstag, 31.05.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Big Night Out

english comedy

A night of comedy in English for those thirsty for a laugh, featuring open-mic acts, experienced comedians and improvised comedy that will be made-up on the spot before your very eyes!
performers write to Trevorferdy@gmail.com

 

 

Abendkasse: 6,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier