Wöchentlich - Eintritt frei! 

MONTAGS: Let There Be Bart /Craftbierabend | Mathilde Bar

DIENSTAG: Ginstag | Mathilde Bar


Freitags: Weizenabend | Mathilde, Literatur und Café

 

 

 

Oktober

Samstag,  20.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Open Tunes – die Songwriter-Bühne

 

 

 

Die beste, handgemachte Musik der Stadt in der behaglichen Wohnzimmer-Atmosphäre der Bar Mathilde – schöner kann ein Abend gar nicht verlaufen. Die Songwriter Claudius Mach, Bernd Neuwerk, und Armin Sengbusch laden ein zu »Open Tunes«, ein musikalischen Konzept, bei dem alles möglich ist. Jeder darf sich ausprobieren, selbst Karaoke zur Live-Musik ist möglich und dann ist da noch ein geladener Gast, der den Abend mit seinen Songs bereichert. Mehr Musik, mehr Offenheit und mehr Großartigkeit gibt es nicht an einem Abend. Dafür singen wir.

 

 

 

Claudius Mach

 

von der Berliner Zeitung nach seinem Record Release Konzert 2006 als »Der deutsche Robbie Williams« getitelt, schreibt und singt seit über 25 Jahren Lieder, die so in deutscher Sprache nicht alltäglich sind. Seine Vorbilder sind unter anderem Peter Gabriel (Claudius Mach coverte als erster Künstler Gabriels »Shock the monkey«), Rio Reisser und Herbert Grönemeyer (den er als RockComedian übrigens täuschend echt imitieren kann).

 

Egal ob - wie früher - mit großer Band oder heute mit Akustik-Gitarre und/oder ganz kleinem Set: Die Songs bleiben und berühren. Die Musik von Claudius Mach geht nicht nur ins Ohr, sondern oft auch in die Beine, in den Bauch und mitten ins Herz. Irgendwie hat er wohl für jede Situation im Leben schon mal ein Lied geschrieben.

 

 

 

Bernd Neuwerk

 

ist Liedermacher und Entertainer in einem. Manchmal ist er auch nur Ententrainer. Die lakonische Tragik in seinen Liederb bringt sein Publikum zum Lachen. Außerdem war er einer der drei Liedermacher in der Reihe »Akustische Titanen«.

 

Darüber hinaus ist Bernd Neuwerk freischaffender Illustrator und Künstler und lebt in Hamburg. Er ist verantwortlich für die wundervollen Zeichnungen im Booklet des CD-Samplers: »40 Hamburger Küchensessions Vol.2«.

 

 

 

Armin Sengbusch

 

macht auch Musik. Er spielt Gitarre und singt, manchmal passt sogar beides zusammen. Seine Stilrichtung nennt er »Depressive Pop« und er erzählt in lustiger, ernster Form über Kopfkrankheiten und Liebe und das Großstadtleben. Mit der Stadt und dem Kopf hat er einschlägige Erfahrungen gesammelt. Zwei CDs hat er veröffentlicht und auch noch einen Sohn, der aber unverkäuflich ist.

 

Neben der Musik Armin Sengbusch auch als Poetry Slammer und Stand-up Comedian auf Bühnen zu finden. Sein Hobby ist der Auftragsmord, den er ohne finanzielle Interessen betreibt.

 

 

 

 Eintritt frei, es gibt einen Hut

 

 

Samstag, 20.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

Michelle Nadia

 

Thomas sagt:

bezaubernde Stimme, schöne Lieder.

kommt rum, LG Thomas

 

  London based New Zealand Folk Pop Songstress Michelle Nadia continues the legacy of singer songwriters Joni Mitchell, Carly Simon and Carole King.

 

 

Eintritt frei

 

Donnerstag, 25.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 


Leute, ich bin heute abend nicht in Stimmung die normalen Pressetexte zu verwenden.
ich schreibs einfach auf, wie es ist:
Ausgebildete Opernsänger singen bei uns in der Bar. Das ist die geilste Veranstaltung ever.
Richtig krasse Stimmen in unserem kleinen Veranstaltungsraum und das auch noch umsonst. Loslos, alle hin da. :-)

Día de los Muertos
Opera On Tap Hamburg begibt sich diesen Oktober auf eine kulturelle Erkundungsreise und Sie sind alle herzlich eingeladen! Es gibt wohl kaum einen besseren Monat, um nach Mexiko zu reisen und die lateinamerikanischen Klänge zu erforschen, als Oktober. Gemeinsam werden wir am 25.10.2018 den "Día de los Muertos" ein paar Tage eher feiern!
Opera On Tap Hamburg und seine Gruppe von internationalen Opernsängern werden Ihnen eine Auswahl an Musikstücken inspiriert von der lateinischen Kultur, sowie klassischer Oper präsentieren. Also, geben Sie sich die größte Mühe mit der traditionellen Gesichtsbemalung und begleiten Sie uns zum "Día de los Muertos!"
Opera On Tap Hamburg is taking a trip this October and you are all invited! What better month to travel to Mexico and explore Latin music than October, where we can celebrate, “Día de los Muertos,” a few days early! Opera On Tap Hamburg and it’s group of international Opera singers will bring you a variety of musical selections from Opera and beyond inspired by Latin culture. So paint on your very best sugar skull face and join us for, “Día de los Muertos!”

 

 

Eintritt frei
Foto: © Julia Geusch
Foto: © Julia Geusch

Samstag, 27.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

Laura Hoo

 

Thomas sagt:

ok, irgendwie wiederhole ich mich, aber wie krass ist die Stimme denn?

kommt rum, LG Thomas

 

After years in the hustle of Berlin, Laura Hoo from Finland found her own distinct sound. She calls it bluesy nordic folk, writing in English, Swedish and Finnish.

Her debut EP Music turned out exactly as planned - raw with the old-school feeling, full of surprises yet simple while containing that special kind of heart-warming magic.

 

With the mission to make people feel and connect through music she will sing you all blue and mellow, only to leave you with a song or two in your head, be it on the street, music venues, festivals or her favorite - entirely unamplified house-concerts.

 

Wollt ihr ne Übersetzung?
Frei nach Thoms: Wie krass ist die Stimme denn?
Sie nennt ihre Musik bluesigen nordischen Folk. Kurz stand da busigen. Das fand ich jetzt wieder mal witzig. versteht aber wahrscheinlich wieder keiner.

 

 

 

Eintritt frei

 

Samstag, 27.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch, Bastian Block und Majbritt Bartelsen.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Mittwoch, 31.10.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Cornelius Bless

der Laternenmann

 

Cornelius Bless vertrat in den neunziger Jahren Hamburg beim Poetry Slam in mehreren deutschen Städten. Seit 15 Jahren ist er in der Hamburger Nachtszene bekannt als Mann mit der Laterne. Er stellt sein erstes Buch vor unter dem Titel 'Schlüsselsätze für Schätze'. Darin versucht der Autor, springende Punkte der Lebenskunst im Horizont von Schlüsselfragen zum Leuchten zu bringen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir Cornelius, den Laternenmann bei uns willkommen heißen dürfen. Einmal nicht so wie fast jeden Abend, freundlich grüßend, kurz hereinschauend, sondern als Buchautor, Vorleser, Philosoph. Ich denke mal, es wird voll. Nutzt wie immer besser den Vorverkauf.

LG, Thomas

 

 
Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

November 2018

Donnerstag, 01.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Big Night Out

english comedy

A night of comedy in English for those thirsty for a laugh, featuring open-mic acts, experienced comedians and improvised comedy that will be made-up on the spot before your very eyes!
performers write to Trevorferdy@gmail.com

 

 

Abendkasse: 6,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

Freitag, 02.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Mathildes Barquiz

ein Quiz, ein Quiz

nach dem großen Erfolg des unregelmäßig stattfindenden Tresenquiz mit Thoms, wird das mal professionalisiert. Mascha regelt das. Aber natürlich auf die gute Art. Mathilde fragt ab September jetzt monatlich Dinge und ihr antwortet. Es gibt einen Wanderpokal in dem die Namen der Gewinner eingraviert werden oder halt aus Metall mit Eddingnamen und es gibt Alkohol für richtige Antworten.
Wird super.
Eintritt frei.

 

Samstag, 03.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

 

folgt

 

 

 

Eintritt frei

 

Samstag, 03.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen

Kleine Rainstraße 11

 

 

Science Slam

 immer am ersten Samstag

 

 in englischer Sprache

 

Zwei Wissenschaftler treten gegeneinander an, vertreten ihre Fachgebiete, bringen neueste Erkenntnisse möglichst unterhaltsam und verständlich auf die Bühne.
Der Zuschauer entscheidet, wer gewinnt.

 

Trevor Ferdy, der schon sehr erfolgreich die englische Comedy Veranstaltung modereriert, kümmert sich auch um die Wissenschaft und führt Euch durch den Abend.

 

 

 

Eintritt 7,00  Euro

 

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

 

 

Dienstag, 06.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam zum Thema "Monster "

 


  

Seit bald 17 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben.

Wie immer läuft parallel Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Zeichnerslam. Am Ende gewinnt nicht nur ein Poet einen hochprozentigen Preis, sondern auch derjenige, der seinen Abstimmungszettel am originellsten verschönert hat.

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Schnappes und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online  hier

Freitag,  09.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Song Slam

mit Armin Sengbusch

 

 Offene Bühne für Liedermacher mit Gewinner am Ende. Newcomer und erfahrene Musiker spielen ihre besten Songs und kämpfen um die Gunst des Publikums. Wie immer in der Mathilde entscheiden alle Zuschauer, wer den besten Vortrag hatte.

 

 

 Eintritt frei, es gibt einen Hut

 

 

Samstag, 10.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

 

Margins Of April

 

Das Hamburger Singer-Songwriter-Duo –bestehend aus Danny Bee & Daniel Protz - spielt eine schöne Mischung aus Folk/Americana/Rock und Country. Teils sind es Stücke aus ihrer eigenen Feder, teils sorgsam ausgewählte Coverversionen.

Zwei perfekt harmonierende Stimmen, getragen von Gitarrensounds, mal weich und mal verzerrt, manchmal begleitet von Mandoline, Akkordeon und Percussion. Da ist alles drin, abwechslungsreich und mit großer Bandbreite. Wie das Aprilwetter eben: mal frühlingshaft leicht, mal stürmisch, mal ein Regenschauer. Niemals eintönig und immer mit der positiven Aussicht auf Sonnenschein 

 

Mehr auch unter www.margins-of-april.de

 

 

 

Eintritt frei

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar
Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar

Samstag, 10.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne

 

immer am 2. Samstag im Monat

 

 

Jeden Monat das Gleiche und trotzdem so gut wie immer ausverkauft. Verrückt.
Allerdings  haben die LÄNGSLER immer wieder neue Geschichten im Gepäck über ihr Leben und das Universum und den ganzen Rest. Die Afd bekommt genauso ihr Fett weg wie übermotivierte Sporttrainer oder wirr lachende Mitbewohner. Selbstkritisch und immer mit einem zwinkernden Auge beschreiben die Autoren ihre Welt, die irgendwie ganz schön anders und dann doch auch wieder genau wie unsere ist.

 

 

Die Lesebühne Längs liest nun schon seit 13 Jahren  auf verschiedenen Bühnen Hamburgs und Umgebung. In der Mathilde lädt sie immer am zweiten Samstag im Monat zu ihrer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Spoken Word in die Mathilde Bar. Nach der Tagesschau und vor dem Kiez. Die drei Autoren und ein Gast lesen ihre eigenen Texte. Und die sind lustig, politisch inkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: Live und laut. Sensibelchen bleiben besser im Bett.

LÄNGS sind: Liefka Würdemann, Armin Sengbusch und Thomas Nast

 

 

Eintritt 9,00 Euro inkl. eines Begrüßungsschnapses 

 Karten in der Bar oder online hier

 

Donnerstag, 15.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Anika Mustermann und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Freitag, 16.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

 

Einstellungsgespräch -

 

Sonja Baum und Armin Sengbusch stellen ein

mit Stefan Beuse


Einstellungsgespräch – Das ist die bunte Show, die Künstler auf Jobtauglichkeit prüft.

Denn was wäre, wenn Menschen, die ihr Geld als Autor, Musiker, Maler, Zauberer oder Comedian verdienen, sich für einen echten Job bewerben müssten? Kämen sie dort zurecht? Würde man sie mit ihren ganz speziellen Fähigkeiten einstellen?

 

Die beiden Moderatoren Sonja Baum und Armin Sengbusch fordern den Bewerber mit zahlreichen Fragen und Aufgaben heraus. Am Ende entscheidet das Publikum als Personalchef: Kann der Künstler das? Zusage oder Absage?

 

 

 

Das Moderationsduo führt mit nicht ganz ernst gemeinten Fragen und spektakulären Aufgabenstellungen durch das Abendprogramm. Armin Sengbusch ist bekannt als Fotograf, Poetry Slammer, Musiker und Stand-Up-Comedian. Er ist psychisch vollkommen am Ende und vollkommen verwirrt. Daher hat er Sonja Baum dabei, denn die hat einen Plan. Eigentlich ist sie Molekularbiologin, schrieb aber einen Kneipenroman, in dem keine Moleküle vorkommen, und erfindet gern wilde Identitäten. Die beiden lieben Schwarzwälderkirschtorte.

 

Eintritt 7,00 Euro    Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 17.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

 

Rob Fleming

 

 Der Berliner Rob Fleming (Singer/Songwriter) bringt alle Töne von energiegeladen bis melancholisch auf die Bühne.
Weil ihm Romane schreiben zu lange dauert, setzt er auf
Songs und er erzählt seine Geschichten auf Deutsch - mit
klarem und mal auch mit etwas verklärtem Blick – immer
aber mit einer großen Portion Ehrlichkeit und mit
eingängigen Melodien. Sein erstes Album trägt den Titel
„Bis hierher und dann?“.

 

Eintritt frei

 

Samstag,  17.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Open Tunes – die Songwriter-Bühne

 

 

 

Die beste, handgemachte Musik der Stadt in der behaglichen Wohnzimmer-Atmosphäre der Bar Mathilde – schöner kann ein Abend gar nicht verlaufen. Die Songwriter Claudius Mach, Bernd Neuwerk, und Armin Sengbusch laden ein zu »Open Tunes«, ein musikalischen Konzept, bei dem alles möglich ist. Jeder darf sich ausprobieren, selbst Karaoke zur Live-Musik ist möglich und dann ist da noch ein geladener Gast, der den Abend mit seinen Songs bereichert. Mehr Musik, mehr Offenheit und mehr Großartigkeit gibt es nicht an einem Abend. Dafür singen wir.

 

 

 

Claudius Mach

 

von der Berliner Zeitung nach seinem Record Release Konzert 2006 als »Der deutsche Robbie Williams« getitelt, schreibt und singt seit über 25 Jahren Lieder, die so in deutscher Sprache nicht alltäglich sind. Seine Vorbilder sind unter anderem Peter Gabriel (Claudius Mach coverte als erster Künstler Gabriels »Shock the monkey«), Rio Reisser und Herbert Grönemeyer (den er als RockComedian übrigens täuschend echt imitieren kann).

 

Egal ob - wie früher - mit großer Band oder heute mit Akustik-Gitarre und/oder ganz kleinem Set: Die Songs bleiben und berühren. Die Musik von Claudius Mach geht nicht nur ins Ohr, sondern oft auch in die Beine, in den Bauch und mitten ins Herz. Irgendwie hat er wohl für jede Situation im Leben schon mal ein Lied geschrieben.

 

 

 

Bernd Neuwerk

 

ist Liedermacher und Entertainer in einem. Manchmal ist er auch nur Ententrainer. Die lakonische Tragik in seinen Liederb bringt sein Publikum zum Lachen. Außerdem war er einer der drei Liedermacher in der Reihe »Akustische Titanen«.

 

Darüber hinaus ist Bernd Neuwerk freischaffender Illustrator und Künstler und lebt in Hamburg. Er ist verantwortlich für die wundervollen Zeichnungen im Booklet des CD-Samplers: »40 Hamburger Küchensessions Vol.2«.

 

 

 

Armin Sengbusch

 

macht auch Musik. Er spielt Gitarre und singt, manchmal passt sogar beides zusammen. Seine Stilrichtung nennt er »Depressive Pop« und er erzählt in lustiger, ernster Form über Kopfkrankheiten und Liebe und das Großstadtleben. Mit der Stadt und dem Kopf hat er einschlägige Erfahrungen gesammelt. Zwei CDs hat er veröffentlicht und auch noch einen Sohn, der aber unverkäuflich ist.

 

Neben der Musik Armin Sengbusch auch als Poetry Slammer und Stand-up Comedian auf Bühnen zu finden. Sein Hobby ist der Auftragsmord, den er ohne finanzielle Interessen betreibt.

 

 

 

 Eintritt frei, es gibt einen Hut

 

 

Mittwoch, 21.11.2018 - 19:00 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Büro weshalb warum

4. Meeting

 

 

Unsere Tagesordnung für den 12. Juli: Überblick behalten und ordentlich ackern lassen.

Es geht wiedermal um den Wahnsinn, in den sich abermillionen von Menschen täglich freiwillig begeben: das Büro. Ein vordergründig seriöser Ort, dessen tiefe Schichten aber nichts anderes sind als ein Sumpf aus menschlichen Abgründen, Revierkämpfen und Fluchtverhalten. Wir tauchen ein in die Tiefen des deutschen Bürosphärenreservats.

Was Sie erwartet: Erquickende Gäste, bestechende Texte und möglicherweise die ein oder andere Überlebensstrategie.

Was in den vorherigen Meetings schon geleistet wurde, ist übrigens fein säuberlich dokumentiert in den Bildergalerien von Büro, weshalb, warum?

Die Chiefs of Office Crap Management Andre Bohnwagner und Anika Mustermann laden zum dritten offiziellen Meeting.

Beginn: 19 Uhr
Einlass: ab 18Uhr
Eintritt: 7,00 Euro

Wer zu spät kommt, den bestraft das Protokoll!

 

 

Eintritt 7,00 Euro

 Karten in der Bar oder online hier

 

Donnerstag, 22.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 



Music at the Movies

 

Lights! Camera! Action! Get your tickets and reserve your seats! Did you remember to get some popcorn? Salty or Sweet? Don’t want to get there late, the previews are always the best part! Join Opera On Tap Hamburg and it’s group of international opera singers for “Music at the Movies!” Many of opera’s greatest arias and ensembles have appeared on the silver screen. In many ways opera is the perfect partner for Hollywood, so join us to see how directors have turned to opera to help amp up the dramatic volume!

 

 

 

Lichter! Kamera! Aktion! Holen Sie sich Ihre Tickets und reservieren Sie Ihre Plätze! Erinnern Sie sich noch daran wie es war frisches Popcorn an dem Süßwarenstand zu bekommen? Salzig oder Süß? Bloß nicht zu spät kommen, die Vorschau ist immer der beste Teil! Begleiten Sie Opera On Tap Hamburg und seine Gruppe internationaler Opernsänger zur dies monatigen Performance "Music at the Movies"! Viele der größten Arien und Ensembles der Oper waren bereits auf der Leinwand zu sehen. In vielerlei Hinsicht ist die Oper der perfekte Sparringspartner für Hollywood. Besuchen Sie uns, um zu sehen, wie sich zahlreiche Filmregisseure der Oper zugewandt haben, um den dramatischen Klang zu verstärken!

 


Opera On Tap Hamburg und seine Gruppe von internationalen Opernsängern werden Ihnen eine Auswahl an Musikstücken inspiriert von der lateinischen Kultur, sowie klassischer Oper präsentieren. Also, geben Sie sich die größte Mühe mit der traditionellen Gesichtsbemalung und begleiten Sie uns zum "Día de los Muertos!"

 

 

Eintritt frei

Freitag, 23.11.2018 - 19:10 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

FC St. Pauli - eine große Liebe

 

 

Lesung mit Ina Bruchlos,  Rainer Wulff und Thomas Nast

 

 

 

Lesung mit Ina Bruchlos, Rainer Wulff und Thomas Nast und der aktuellen Stadionsprecherin Dagmar Hansen

Wenn sich St. Pauli-Fans in der Mathilde Bar in Ottensen treffen, dann immer mal wieder unter dem Motto: „FC St. Pauli – eine große Liebe / Der Stadionsprecher und der Fan laden ein“.

Thomas Nast, Autor und Gründer der Lesebühne LÄNGS steht schon sein ganzes Leben im Fußballstadien und nun seit 15 Jahren bei St. Pauli. Da war es nur folgerichtig, dass irgendwann eine St. Pauli/Fußball Lesung kommen musste.

Als häufiger Gastleser bei LÄNGS und nach der Zusammenarbeit bei dem Hörbuch "vom Runden ins Eckige" kam als Partner eigentlich nur Rainer Wulff in Frage, seit 1986 der Stadionsprecher des Millerntores. Dazu kam dann schnell Ina Bruchlos. Herrlich lakonische Autorin und großartige Beobachterin eigener und fremder Besonderheiten.

 

Eintritt 7,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

Samstag, 24.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch, Bastian Block und Majbritt Bartelsen.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 24.11.2018 - 20:15 Uhr

 

Mathilde, Literatur und Café

 

Bogenstraße 5

 

 Kaminkonzert:

 

SHANE HENNESSY

 

VIRTUOSO GUITARIST & SONGWRITER

Shane Hennessy is a virtuoso guitarist and songwriter from Carlow, Ireland. His energetic contemporary guitar playing style encompasses innovative fingerpicking, flatpicking, and hybrid picking techniques.

 

His cinematically vivid compositions tie in multiple influences from various world and ethnic musics, not least his background in Irish traditional music. He has caught the attention of big names like guitar legend Tommy Emmanuel and super-producer Nile Rodgers (CHIC).

 

Among Shane's achievements to date include a sold-out show at Ireland's National Concert Hall, a collaboration with Riverdance composer Bill Whelan, and a stint as an opening act for Tommy Emmanuel.

 

 

 

Eintritt frei

 

 

Freitag, 30.11.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Der Käs im Grippte-
Hessen, Apfelwein und dumme Sprüche

 

 

Hessen lesen

 

3 hessische Wahlhamburger lesen Geschichten aus der und über die alte Heimat. Es ist keine Mundartlesung, keine badesalzkopie. hier lesen einfach hessische Autoren, aber immer mit dem bissigen hessischen Humor. Natürlich wird Apfelwein serviert und natürlich bekommt auch Hamburg aus der Sicht eines Hessen sein Fett weg.

 



Es lesen: Thomas Nast, Bronco Butzbach und Ina Bruchlos

 

 

 Eintritt 7,00 Euro

Karten in der bar oder
online hier

Dezember 2018

Foto: © Julia Geusch
Foto: © Julia Geusch

Samstag, 01.12.2018 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

Bogenstraße 5

 

 

Kaminkonzert:

Marie Diot

 

Vor dem eigentlichen Pressetext, werde ich hier in Zukunft immer schreiben was mich dazu gebracht hat diesen Künstler zu uns zu holen.
Kommt jetzt, gut aufpassen: (Müsst euch Liefka von der Lesebühne Längs dazu vorstellen.) "Die ist sooooooo lustig" Echt jetzt.

kommt rum, LG Thomas

 

 

Marie Diot ist Liedermacherin. Sie schreibt und singt Lieder mit klugen, außergewöhnlichen deutschen Texten und begleitet sich dabei am Klavier und Synthie. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren. Es geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung - manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken. Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur, oder so. Generell optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worte

 

n und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren und ansonsten eindeutig ziemlich ohne Ziel.

 

Am Ende klappt immer alles! Die Frage ist bloß, wie. Aber das ist ok.

 

2017 veröffentlichte Marie Diot "Pinguin im Tutu - Weiß nicht, ob er Tänzer ist" – eindeutig ihr bisher bestes Album. Fairer Weise muss man dazu sagen: Es ist ihr erstes Album - aber das macht es nicht weniger gut. Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und balanciert dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, streift Synthie-Pop und Kabarett und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil.

 

Durch ganz Deutschland führten ihre Konzerte sie bisher schon. Live wird sie zuweilen vom fabelhaften Multiinstrumentalisten Fabian Großberg unterstützt.

 

 

2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der "Nahaufnahme", einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests "Troubadour".

 

2017 wurde sie Mitglied der Liedermacherschule SAGO.

Seit 2018 wird sie von ITZEtalent unterstützt.

 

Eintritt frei