Wöchentlich - Eintritt frei! 

MONTAGS: Let There Be Bart | Mathilde Bar

 

Jeder Bartträger bekommt das zweite Bier umsonst!  

Einzige Bedingung: Der Bart muss den ganzen Abend getragen werden. ;-)

 

 

 

September 2017

Donnerstag, 21.09.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Helene Bockhorst und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 23.09.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch, Bastian Block, Majbritt Bartelsen und Helene Bockhorst.
Zu Gast ist Jörg Schumacher.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 23.09.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

 

Joseph Maria Antonio | Viola da Gamba

 

Er kam beim letzten mal ganz großartig an. Was kann man Besseres tun als ihn wieder einzuladen?

 

Mal kein Liedermacher, sondern etwas Klassisches.

 

Sein Instrument ist ähnlich dem eines Cellos, genannt „Viola da Gamba“. Ein extrem variables Instrument, dass der diplomierte Musiker und Philosoph virtuos beherrscht. Joseph´s Leidenschaft führte ihn von Sevilla aus in die ganze Welt. Ursprünglich studierte er Flamenco-Gitarre beim berühmten Guillermo Ligero Rey und kam dabei in Kontakt mit Musik aus den Epochen der Renaissance und des Barocks.
Seine Musik hat viele Facetten - von Celtic Einflüssen über Fado bis hin zu Flamenco.

Klassisch, außergewöhnlich.
Musikalisch wertvoll

 

Eintritt frei

 

Donnerstag, 28.09.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 

September Surprise

 

We are throwing a birthday party and you are all invited! Opera On Tap Hamburg is going to be a year old this September and to celebrate, one lucky audience member's idea will be used as our theme! So it isn’t just a birthday party, it’s a surprise birthday party! Bring your party hats and come celebrate with our group of international opera singers as we celebrate one year of Opera On Tap Hamburg!

 

September Surprise

 

Wir haben Grund zum Feiern und ihr seid alle herzlich eingeladen. Opera On Tap Hamburg feiert im September sein einjähriges Bestehen in der wunderschönen Hansestadt Hamburg und aus diesem Grund läuft einiges anders als gewohnt. Nicht die Managing Divas sondern unsere Zuschauer sind an der Reihe ein geeignetes Thema für die nächste Opera on Tap performance auszuwählen. Für uns also eine Überraschung und sicherlich eine große Party! Wir sind schon ganz aufgeregt, was ist mit Euch? Kramt Eure Partyhüte aus dem Schrank und feiert mit uns Opera On Tap Hamburg’s ersten „Geburtstag“!

 

 

 

Eintritt frei

Samstag, 30.09.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Drei (B) Engel für Mathilde

Girl Power in der Mathilde Bar


Drei (B)engel für Mathilde

Girl Power in der Mathilde Bar! Melanie Sengbusch, Helene Bockhorst und Anika Mustermann präsentieren eine explosive Mischung aus ihren aktuellen Texten. Von Lyrik über Prosa bis hin zu experimentellen Klangcollagen schrecken die drei vor nichts zurück.

„Nachdenklich, unterhaltsam, albern, gesellschaftskritisch, berührend. Sehr empfehlenswert!“ (Irgendeine einflussreiche Person)

Die Protagonistinnen:

Melanie Sengbusch ist eigentlich ein alter, zynischer Mann, der den ganzen Tag lang Schnaps säuft und Geschichten schreibt. Der Aussage ihres Psychiaters nach, ist Frau Sengbusch gar nicht depressiv, sondern witzig. Zwischen hartem Tobak und sanfter Melancholie erschafft die Schriftstellerin eine Poesie, die ist wie ein klammer Wintermorgen – von desolater Schönheit.

Helene Bockhorst ist Autorin, Poetry Slammerin und Mitglied der Lesebühne Längs. Ihre Schwierigkeiten, sich im Leben zurechtzufinden, verarbeitet sie in Geschichten, die lustig sind, wenn man sie nicht selber erleben musste. Neuerdings läuft sie mit einer Ukulele durch die Gegend und bildet sich ein, sie wäre Singer/Songwriter.

Anika Mustermanns Texte sind eben kein Platzhalter, sondern Aufhänger. Aufreger und Skurriles aus dem Alltag verpackt sie in unaufgeregte lyrische und lustige Gedankenspiele. Sie möchte am liebsten Zuhörer in ihren Bann ziehen, böse Zungen behaupten aber, sie habe vor allem assimagnetische Kräfte. Hauptberuflich arbeitet Anika als mustergültige Beamtin. Seit Oktober 2016 tritt sie bei Poetry Slams auf.

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Oktober 2017

Dienstag, 03.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Mathildes Themenslam mit LÄNGS

Poetry Slam zum Thema " Yoga "
  

Seit bald 15 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben.

Wie immer läuft parallel Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Zeichnerslam. Am Ende gewinnt nicht nur ein Poet einen hochprozentigen Preis, sondern auch derjenige, der seinen Abstimmungszettel am originellsten verschönert hat.

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Schnappes und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café

oder online hier

Mittwoch, 04.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

  Autorenlesung:

Kathrin Werner     

Liebesglück
Wahre Geschichten von der ganz großen Liebe

 

Die große Liebe. Die eine, magische, die ganz große Liebe, für die man lebt und sterben würde, die alles bedeutet, die allem einen letzten Sinn verleiht. Die größte Kraft im Universum, wenn es sein muss gegen die widrigsten Um-stände. Die Liebe, von der jeder Mensch träumt, von der die größten und schönsten Filme und Bücher erzählen. Es gibt sie. Es gibt sie wirklich, die ganz großen Liebesgeschichten dieser Welt.

 

Kathrin Werner hat viele Länder bereist und die zwanzig schönsten Liebesgeschichten, die ihr begegnet sind, aufge-schrieben. Sie erzählt sie uns auf bewegende, bezaubernde Weise.

Es gibt sie. Es gibt sie wirklich, die ganz großen Liebes-geschichten dieser Welt.

Kathrin Werner, geboren 1983, ist Korrespondentin der »Süddeutschen Zeitung« in New York. Nach einem Jura-studium in Hamburg entschied sie sich für eine journalis-tische Laufbahn. Bei der »Süddeutschen Zeitung« schreibt sie über die Welt der Wirtschaft, vor allem über die Men-schen hinter den Zahlen. Mit ihrem Gespür für unge-wöhnliche Geschichten und ihrem Erzähltalent geht sie dem schönsten Gefühl auf der Welt auf den Grund: der Liebe.

 

 

Eintritt 5,00 Euro

Karten an der Abendkasse oder online hier
 

Donnerstag, 05.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Big Night Out

english comedy

A night of comedy in English for those thirsty for a laugh, featuring open-mic acts, experienced comedians and improvised comedy that will be made-up on the spot before your very eyes!
performers write to Trevorferdy@gmail.com

 

 

Abendkasse: 5,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

Donnerstag, 05.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Freundinnenabend in den Mathildes
  

Der Mathilde Freundinnenabend findet immer am ersten Donnerstag im Monat in der Bar in Ottensen und auch im Café in der Bogenstraße statt
Für Freundinnen, die diesen Termin nutzen, um sich mal wieder zu sehen, gibt es in beiden Läden ein Angebot.
Im Café in Eimsbüttel gibt es zur Karaffe Wein einen kleinen Käseteller gratis.
In der Bar ist ein Cosmopolitan irgendwie günstiger, hab aber vergessen wieviel. ist doch auch wurst, geht doch darum mal wieder eine liebe Freundijn zu treffen. Wird mal wieder Zeit.
Der Eintritt ist natürlich frei.

Samstag 07.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Rock 'n' Roll Overkill

 

Lesung mit Türsteher, Tätowiererin, Rock Sänger und Kiez-DJ

 

Was bekommt man, wenn man einen DJ, eine Tätowiererin, einen Türsteher und den Sänger einer Rockband auf eine Bühne packt, um Geschichten vorzulesen? Viel viel Rock 'n' Roll, viele Geschichten aus der bösen Welt mit Sex, Drugs und Musik...?

 

Natürlich nicht. Zumindestens nicht nur.

Rock´n Roll
Viktor Hacker, Lesley Farfisa, Jan Turner, Liz Vegas

 

Auch Kiezmenschen leben ein mehr oder weniger normales Leben, essen Müsli und trinken auch mal Kakao. Aber natürlich sind ihre Geschichten durchdrungen von einer Welt, die wir vielleicht nur von halb geflüsterten Erzählungen kennen...

 

Diese Lesung wird Vieles sein: Ein Blick hinter die Kulissen, ein Blick hinter die Fassaden, ein Blick in die Seelen Geschundener... neee, übertreiben wollen wir es auch nicht.

Diese Lesung soll und wird vor allem eines sein: Unterhaltsam und trotzdem mit Tiefgang.

 

Viktor Hacker: Sprecher, Türsteher und Autor ("Zeit für Zorn" etc.)

 

Jan Turner: DJ, Autor ("Paranoya City" etc.)

 

Liz Vegas: Tätowiererin, Model, Autorin

 

Lesley Farfisa: Musiker, Autor (Der Fall Böse)

 

Eintritt 7,00 Euro  

Vorverkauf in der Bar oder online hier

 

Mittwoch, 11.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

FC St. Pauli - eine große Liebe

 

 

Lesung mit Ina Bruchlos, Dagmar Hansen, Rainer Wulff und Thomas Nast

 

 

Wenn sich St. Pauli-Fans  in der Mathilde Bar in Ottensen treffen, dann immer mal wieder unter dem Motto: „FC St. Pauli – eine große Liebe / Der Stadionsprecher und der Fan laden ein“. St. Pauli-Fan, Autor und Gastgeber Thomas Nast kann  außer der Autorin Ina Bruchlos, wieder zwei Stadionsprecher  begrüßen. Neben seinem schon vertrauten Lesepartner und seit dieser saison Ex- Dtadionsprecher Rainer Wulff ist Dagmar Hansen zum dritten mal dabei. 

Thomas Nast, Autor und Gründer der Lesebühne LÄNGS steht schon sein ganzes Leben im Fußballstadien und nun seit 15 Jahren bei St. Pauli. Da war es nur folgerichtig, dass irgendwann eine St. Pauli/Fußball Lesung kommen musste.

Als häufiger Gastleser bei LÄNGS und nach der Zusammenarbeit bei dem Hörbuch "vom Runden ins Eckige" kam als Partner eigentlich nur Rainer Wulff in Frage, seit 1986 der Stadionsprecher des Millerntores.

 

Geplant ist eine Lesung über, von und mit dem FC St. Pauli. Jedes Mal werden mindestens St. Pauli affine Gäste eingeladen. 

 

Eintritt 7,00 Euro

Kartenvorverkauf in der Bar

oder online hier

Donnerstag, 12.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Mathildes PoesieSalon

 

 

Melanie Sengbusch und Gäste 

 

 

Jeder Kiosk hat seinen Poetry Slam und Comedy Bühnen boomen. Das ist gut, Menschen möchten unterhalten werden, Menschen möchten lachen. Und das sollen sie. Leider kommt die Poesie und die Ernsthaftigkeit oftmals zu kurz. Zu gleichförmig, zu seicht scheint diese Art der Unterhaltung. Natürlich gibt es auch beim Poetry Slam ernsthafte Texte und nachdenkliche Minuten bei der Comedy.

Das beste Beispiel dafür ist Melanie Sengbusch. Auch bei ihren Texten wird gelacht, auch bei ihren Texten wird getrunken, gibt es Slapstick und skurrile Szenen, aber sie sind auch voller Poesie, trauriger und nachdenklicher Momente.

 

Melanie Sengbusch ist eigentlich ein alter, zynischer Mann, der den ganzen Tag lang Schnaps säuft und Geschichten schreibt. Der Aussage ihres Psychiaters nach, ist Frau Sengbusch gar nicht depressiv, sondern witzig. Zwischen hartem Tobak und sanfter Melancholie erschafft die Schriftstellerin eine Poesie, die ist wie ein klammer Wintermorgen – von desolater Schönheit.

 

 

 Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

oder online hier

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar
Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar

Samstag, 14.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne         

immer am 2. Samstag im Monat

 

Jeden Monat haben die LÄNGSLER neue Geschichten im Gepäck über ihr Leben und das Universum und den ganzen Rest. Die Afd bekommt genauso ihr Fett weg wie übermotivierte Sporttrainer oder wirr lachende Mitbewohner. Selbstkritisch und immer mit einem zwinkernden Auge beschreiben die Autoren ihre Welt, die irgendwie ganz schön anders und dann doch auch wieder genau wie unsere ist.

 

 

Die Lesebühne Längs liest nun schon seit 11 Jahren  auf verschiedenen Bühnen Hamburgs und Umgebung. In der Mathilde lädt sie immer am zweiten Samstag im Monat zu ihrer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Spoken Word in die Mathilde Bar. Nach der Tagesschau und vor dem Kiez. Die drei Autoren und ein Gast lesen ihre eigenen Texte. Und die sind lustig, politisch inkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: Live und laut. Sensibelchen bleiben besser im Bett.

LÄNGS sind: Helene Bockhorst, Armin Sengbusch und Thomas Nast

 

 

 

Eintritt 9,00 Euro inkl. eines Begrüßungsschnapses 

 Karten in der Bar oder online hier

 

Hessenstammtisch, immer am dritten Dienstag im Monat
Hessenstammtisch, immer am dritten Dienstag im Monat

Dienstag, 17.10.2017 - ab 19 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Hessenstammtisch

immer am 3. Dienstag im Monat

 

Einmal im Monat treffen sich die Hessen in der Mathilde Bar zum babbeln. Laut, herzlich und mit Bembel, dem Gerippte, Äppelwoi und Haspelsche (Hamburger Mispelsche: Mathilde Kreation leichter Obstschnaps mit Mispel und Birne)

 

besonderes Angebot am dritten Dienstag: Zu jedem 4er Bembel gibts zwei "Haspelsche"  dazu.

 

 

Eintritt frei

 

Donnerstag, 19.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Helene Bockhorst und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 21.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Open Tunes – die Songwriter-Bühne

 

 

 

Die beste, handgemachte Musik der Stadt in der behaglichen Wohnzimmer-Atmosphäre der Bar Mathilde – schöner kann ein Abend gar nicht verlaufen. Die Songwriter Claudius Mach, Bernd Neuwerk, und Armin Sengbusch laden ein zu »Open Tunes«, ein musikalischen Konzept, bei dem alles möglich ist. Jeder darf sich ausprobieren, selbst Karaoke zur Live-Musik ist möglich und dann ist da noch ein geladener Gast, der den Abend mit seinen Songs bereichert. Mehr Musik, mehr Offenheit und mehr Großartigkeit gibt es nicht an einem Abend. Dafür singen wir.

 

 

 

Claudius Mach

 

von der Berliner Zeitung nach seinem Record Release Konzert 2006 als »Der deutsche Robbie Williams« getitelt, schreibt und singt seit über 25 Jahren Lieder, die so in deutscher Sprache nicht alltäglich sind. Seine Vorbilder sind unter anderem Peter Gabriel (Claudius Mach coverte als erster Künstler Gabriels »Shock the monkey«), Rio Reisser und Herbert Grönemeyer (den er als RockComedian übrigens täuschend echt imitieren kann).

 

Egal ob - wie früher - mit großer Band oder heute mit Akustik-Gitarre und/oder ganz kleinem Set: Die Songs bleiben und berühren. Die Musik von Claudius Mach geht nicht nur ins Ohr, sondern oft auch in die Beine, in den Bauch und mitten ins Herz. Irgendwie hat er wohl für jede Situation im Leben schon mal ein Lied geschrieben.

 

 

 

Bernd Neuwerk

 

ist Liedermacher und Entertainer in einem. Manchmal ist er auch nur Ententrainer. Die lakonische Tragik in seinen Liederb bringt sein Publikum zum Lachen. Außerdem war er einer der drei Liedermacher in der Reihe »Akustische Titanen«.

 

Darüber hinaus ist Bernd Neuwerk freischaffender Illustrator und Künstler und lebt in Hamburg. Er ist verantwortlich für die wundervollen Zeichnungen im Booklet des CD-Samplers: »40 Hamburger Küchensessions Vol.2«.

 

 

 

Armin Sengbusch

 

macht auch Musik. Er spielt Gitarre und singt, manchmal passt sogar beides zusammen. Seine Stilrichtung nennt er »Depressive Pop« und er erzählt in lustiger, ernster Form über Kopfkrankheiten und Liebe und das Großstadtleben. Mit der Stadt und dem Kopf hat er einschlägige Erfahrungen gesammelt. Zwei CDs hat er veröffentlicht und auch noch einen Sohn, der aber unverkäuflich ist.

 

Neben der Musik Armin Sengbusch auch als Poetry Slammer und Stand-up Comedian auf Bühnen zu finden. Sein Hobby ist der Auftragsmord, den er ohne finanzielle Interessen betreibt.

 

 

 

 Eintritt 5,00 Euro

Karten in der bar oder online hier

 

Donnerstag, 26.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 

Oktoberfest!

 

Extend your Oktoberfest celebrations with Opera on Tap Hamburg’s, “Oktoberfest!” Bring out your Dirndl and Lederhosen and join us for the European premiere of the short new comic opera, “Boy Loses Girl (in the Beer Tent).” Then keep the party going with a second half of arias under the influence!  Let our group of international opera singers declare, “O' zapft is!" and join us for our operatic Oktoberfest!

 

 

Verlängern Sie ihre Feierlaune und feiern Sie mit uns noch im Oktober das wohlbekannte “Oktoberfest”. Kramen Sie ihr Dirndl und Lederhosen aus dem Schrank, denn wir haben etwas besonderes für Sie vorbereitet. Nichts geringeres als eine Europa Premiere wird bei uns über die Bühne,...ehm Bar gehen wenn die kurze Opernkomödie „Boy loses Girl (in the beer tent), bevor der klassische Gehörgang in der zweiten Hälfte bestens mit bekannten Arien, unserer internationalen Opernsänger/innen verwöhnt wird. In diesem Sinne: „O’zapft is!“

 

Eintritt frei

Samstag, 28.10.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

 

Trisol

 

Songs von Antonio Jobim bis Kurt Weill

Gesang, Gitarre, Akkordeon/Percussion und Kontrabass

 

Eintritt frei