Wöchentlich - Eintritt frei! 

MONTAGS: Let There Be Bart | Mathilde Bar

 

Jeder Bartträger bekommt das zweite Bier umsonst!  

Einzige Bedingung: Der Bart muss den ganzen Abend getragen werden. ;-)

 

 

 

Juli 2017

Donnerstag, 20.07.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Helene Bockhorst und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 22.07.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Böses Zeuch

Stand up Comedy in schwarz-humorigem  Gewand 


Moderiert von Armin Sengbusch.
Hier wird niemand verschont, jeder bekommt sein Fett weg oder stirbt an Magersucht. Es gibt keine Grenzen und die Pointen sind so dunkel, dass einige vor dem Lachen Angst haben könnten - obwohl es erlaubt ist. Schwarzer Humor vom Allerfeinsten mit  Armin Sengbusch

 

Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

 Samstag, 22.07.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

        Sita

Wenn Nord und Süd sich finden (Hamburger Deern & südländische Bonita) und gemeinsam Musik machen, klingt das nach Zuhause.
Die zarten und kraftvollen Stimmen der Sängerinnen, verbinden sich zu einem bezaubernden, harmonischen Klang, der den Zuhörer mit auf eine Reise durch Folk, Pop und eine ganz eigene Note mit nimmt.
Es werden Song von bekannten Musiker/innen gecovert, aber auch selber komponierte und geschriebenen Lieder vorgetragen.

 

 

 Eintritt frei

Donnerstag, 27.07.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 Weltreise

Looking to get away this summer? Can’t afford a luxury vacation? Let Opera on Tap Hamburg and it’s group of international opera singers take you on a world tour! From the charming streets of Paris to the romantic canals of Venice, from the busy bustling streets of New York, to the mountains of Salzburg, your musical passport will have no limit! So escape with us for an evening, and save your frequent flyer miles for another trip, with Opera on Tap Hamburg’s, “Weltreise!”  Opera on Tap Hamburg is a non-profit organization that brings together a group of international opera singers presenting high quality performances in a relaxed atmosphere, and it’s totally free, although donations are very welcome! So, come, drink a beer, and enjoy with us this month’s version of Opera on Tap in Hamburg.

 

Sie wollen dem Alltagsstress entfliehen, diesen Sommer richtig genießen, aber der Geldbeutel scheint da anderer Meinung zu sein? Lassen Sie sich von Opera on Tap Hamburg und unseren internationallen Opernsängern mitnehmen auf eine Weltreise auf den Spuren der klassischen Musik. Von den kleinen Gässchen in Paris, über die romantischen Kanäle in Venedig, auf in die geschäftigen Straßen von New York, bis hin zu den hohen Bergen von Salzburg. Ihr musikalischer Reisepass wird bei der Rückreise gänzlich gefüllt sein. Kommen Sie mit Opera on Tap Hamburg’s „Weltreise“ in Urlaubsstimmung, lassen Sie den Alltag hinter sich und sparen Sie sich ihre Vielfliegermeilen für ein anderes Mal!  Opera on Tap Hamburg ist eine gemeinnützige Organisation, die eine Gruppe internationaler Opernsänger zusammenbringt, die in einer entspannten Atmosphäre qualitativ hochwertige Aufführungen präsentieren. Der Eintritt ist frei, das Konzept ist rein auf Spenden basiert. Einem gemütlichen kulturellen Abend steht also nichts im Wege, kommt vorbei, genießt einen Drink und erlebt mit uns diese März Edition von Opera on Tap Hamburg.

 

 

 

Eintritt frei

August 2017

Dienstag, 01.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Mathildes Themslam mit LÄNGS

Poetry Slam zum Thema " "
  

Seit mehr als 10 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben.

Wie immer läuft parallel Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Zeichnerslam. Am Ende gewinnt nicht nur ein Poet einen hochprozentigen Preis, sondern auch derjenige, der seinen Abstimmungszettel am originellsten verschönert hat.

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Schnappes und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café

oder online hier

Di, 08.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

 

 LESUNG
REIMER BOY EILERS: „EIN STARKES STÜCK“
UND
SVEN J. OLSSON: „NO PROBLEM, SIR!“     

 


Saustarke Geschichten von der dunklen Seite des Alltags
in 23 Anläufen: Der private Ermittler Yakub Edel
Singer, auch bekannt unter dem Kürzel YES, bekommt
von seinen Freunden einen sprechenden Graupapageien
aufs Auge gedrückt. Unversehens findet er sich
in einem Tierschmuggel mit tödlichen Effekten wieder.
Ein Magier darf auf offener Bühne morden, ohne Konsequenzen
fürchten zu müssen, denn schließlich sind
die Tode nur Magie. Und wie fühlt es sich an, wenn
Nebel aufkommt und Zoll-Schuster seine Scholle an einem
Bindfaden über das Pflaster des Hamburger
Fischmarkts zieht?

 


Aus den Begegnungen mit dem „incredible India“ sind komische und ergreifende
Geschichten entstanden, die von den Extremen und den Merkwürdigkeiten
des indischen Alltags erzählen und sich, wie die Steine eines Kaleidoskops,
zu einem bunten Bild Indiens zusammensetzen: Autorikschas fahren
schon mal über die Bürgersteige, gehupt wird laut und heftig (auch wenn keiner
in der Nähe ist), der Straßenfrisör kennt Shakespeare, und in Luxuswohnungen
befindet sich die Bar direkt gegenüber der Eingangstür. In ihrer Vielfalt
zeugen die Geschichten vom überbordenden Leben, der Farbenpracht
und dem „No Problem, Sir!“ - eine stets wiederkehrende Antwort auf die
Hälfte aller Fragen

 

 

 Eintritt 10 €, Gäste der Hamburger Autorenvereinigung 6 €, Mitglieder frei.
Nur Abendkasse

 

Donnerstag, 10.8.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Mathildes PoesieSalon

 

 

Melanie Sengbusch und Gäste 

 

 

Jeder Kiosk hat seinen Poetry Slam und Comedy Bühnen boomen. Das ist gut, Menschen möchten unterhalten werden, Menschen möchten lachen. Und das sollen sie. Leider kommt die Poesie und die Ernsthaftigkeit oftmals zu kurz. Zu gleichförmig, zu seicht scheint diese Art der Unterhaltung. Natürlich gibt es auch beim Poetry Slam ernsthafte Texte und nachdenkliche Minuten bei der Comedy.

Das beste Beispiel dafür ist Melanie Sengbusch. Auch bei ihren Texten wird gelacht, auch bei ihren Texten wird getrunken, gibt es Slapstick und skurrile Szenen, aber sie sind auch voller Poesie, trauriger und nachdenklicher Momente.

 

Melanie Sengbusch ist eigentlich ein alter, zynischer Mann, der den ganzen Tag lang Schnaps säuft und Geschichten schreibt. Der Aussage ihres Psychiaters nach, ist Frau Sengbusch gar nicht depressiv, sondern witzig. Zwischen hartem Tobak und sanfter Melancholie erschafft die Schriftstellerin eine Poesie, die ist wie ein klammer Wintermorgen – von desolater Schönheit.

 

 

 

 Eintritt 7,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

oder online hier

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar
Längs - Die Hamburger Lesebühne - immer den 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar

Samstag, 12.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne         

immer am 2. Samstag im Monat

 

Jeden Monat haben die LÄNGSLER neue Geschichten im Gepäck über ihr Leben und das Universum und den ganzen Rest. Die Afd bekommt genauso ihr Fett weg wie übermotivierte Sporttrainer oder wirr lachende Mitbewohner. Selbstkritisch und immer mit einem zwinkernden Auge beschreiben die Autoren ihre Welt, die irgendwie ganz schön anders und dann doch auch wieder genau wie unsere ist.

 

 

Die Lesebühne Längs liest nun schon seit 11 Jahren  auf verschiedenen Bühnen Hamburgs und Umgebung. In der Mathilde lädt sie immer am zweiten Samstag im Monat zu ihrer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Spoken Word in die Mathilde Bar. Nach der Tagesschau und vor dem Kiez. Die drei Autoren und ein Gast lesen ihre eigenen Texte. Und die sind lustig, politisch inkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: Live und laut. Sensibelchen bleiben besser im Bett.

LÄNGS sind: Helene Bockhorst, Armin Sengbusch und Thomas Nast

 

 

 

Eintritt 9,00 Euro inkl. eines Begrüßungsschnapses 

 Karten in der Bar oder online hier

 

Donnerstag, 17.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen


Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

mit den zwei verrücktesten Moderatorinnen, der zwei Minuten Gewinnerrunde und den Dübeln oder Murmeln und vielen tollen Slammern und den besten Gästen.

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

Moderation und Organisation: Helene Bockhorst und Melanie Sengbusch

 

Eintritt 6,00 Euro

Karten gibt es in der Bar

 

oder online hier

Samstag, 19.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

 

Open Tunes – die Songwriter-Bühne

 

 

 

Die beste, handgemachte Musik der Stadt in der behaglichen Wohnzimmer-Atmosphäre der Bar Mathilde – schöner kann ein Abend gar nicht verlaufen. Die Songwriter Claudius Mach, Bernd Neuwerk, und Armin Sengbusch laden ein zu »Open Tunes«, ein musikalischen Konzept, bei dem alles möglich ist. Jeder darf sich ausprobieren, selbst Karaoke zur Live-Musik ist möglich und dann ist da noch ein geladener Gast, der den Abend mit seinen Songs bereichert. Mehr Musik, mehr Offenheit und mehr Großartigkeit gibt es nicht an einem Abend. Dafür singen wir.

 

 

 

Claudius Mach

 

von der Berliner Zeitung nach seinem Record Release Konzert 2006 als »Der deutsche Robbie Williams« getitelt, schreibt und singt seit über 25 Jahren Lieder, die so in deutscher Sprache nicht alltäglich sind. Seine Vorbilder sind unter anderem Peter Gabriel (Claudius Mach coverte als erster Künstler Gabriels »Shock the monkey«), Rio Reisser und Herbert Grönemeyer (den er als RockComedian übrigens täuschend echt imitieren kann).

 

Egal ob - wie früher - mit großer Band oder heute mit Akustik-Gitarre und/oder ganz kleinem Set: Die Songs bleiben und berühren. Die Musik von Claudius Mach geht nicht nur ins Ohr, sondern oft auch in die Beine, in den Bauch und mitten ins Herz. Irgendwie hat er wohl für jede Situation im Leben schon mal ein Lied geschrieben.

 

 

 

Bernd Neuwerk

 

ist Liedermacher und Entertainer in einem. Manchmal ist er auch nur Ententrainer. Die lakonische Tragik in seinen Liederb bringt sein Publikum zum Lachen. Außerdem war er einer der drei Liedermacher in der Reihe »Akustische Titanen«.

 

Darüber hinaus ist Bernd Neuwerk freischaffender Illustrator und Künstler und lebt in Hamburg. Er ist verantwortlich für die wundervollen Zeichnungen im Booklet des CD-Samplers: »40 Hamburger Küchensessions Vol.2«.

 

 

 

Armin Sengbusch

 

macht auch Musik. Er spielt Gitarre und singt, manchmal passt sogar beides zusammen. Seine Stilrichtung nennt er »Depressive Pop« und er erzählt in lustiger, ernster Form über Kopfkrankheiten und Liebe und das Großstadtleben. Mit der Stadt und dem Kopf hat er einschlägige Erfahrungen gesammelt. Zwei CDs hat er veröffentlicht und auch noch einen Sohn, der aber unverkäuflich ist.

 

Neben der Musik Armin Sengbusch auch als Poetry Slammer und Stand-up Comedian auf Bühnen zu finden. Sein Hobby ist der Auftragsmord, den er ohne finanzielle Interessen betreibt.

 

 

 

 Eintritt 5,00 Euro

Karten in der bar oder online hier

 

Donnerstag, 24.08.2017 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße11

  

Opera on Tap

Oper in der Bar

 

 Laugh out loud

Looking for a good laugh? Needing a good cheer up or a chuckle? Look no further than Opera On Tap Hamburg's "Laugh Out Loud!" Our group of international opera singers will send you into hysterics with high notes and highlights from the lighter side of opera and operetta. We will crack you up with cadenzas and have you rolling in the aisles!
 

Wann haben Sie das letzte Mal so richtig gelacht? Nicht so ein bisschen, wir meinen so richtig, wo sich die ganzen Glücksgefühle langsam im Körper ausbreiten. Vermutlich viel zu lange her! Wir wollen helfen! Betreiben Sie intensives Bauchmuskel-Training und spühlen Sie ihre Tränendrüsen auf die schönste Art und Weise wieder frei. Als bunte Truppe bestehend aus internationalen Opernsängern und Sängerinnen, begrüßt Opera on Tap Hamburg einen Käfig voller Narren in der Mathile Bar in Ottensen und bringt mit hysterischen höhen Tönen die Bar zum beben. Erleben sie die Highlights von Opern und Operetten, die - ganz unter uns - nicht immer allzu Ernst genommen werden müssen.

 

 

 

Eintritt frei

Samstag, 09.09.2016 - ab 9:00 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Bogenstraßenfest mit Flohmarkt

 

Wie jedes Jahr veranstalten wir auch 2017 das beliebte Bogenstraßenfest.
Es gibt einen Flohmarkt für Anwohner und Gäste, aber ohne Händler. Es ist ein kleines, aber feines Fest mit einzigartiger Atmosphäre. Oft werden wir mit den französischen Flohmärkten verglichen.
Standbuchung nur direkt im Café in der Bogenstraße.
Dieses Jahr werden wieder Liedermacher vor Ort sein, um die Gäste und die Standbetreiber zu unterhalten.