Veranstaltungen

April 2015

Tatort im Ersten in der Mathilde - Mathilde, Literatur & Café - Bogenstraße 5

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Tatort im Ersten 

 

+++ JEDEN SONNTAG 20:15 Uhr +++


Immer wieder sonntags schauen wir in der gemütlichsten aller Atmosphären - nämlich der im Mathilde, Literatur & Café - den Sonntagskrimi der ARD.

 

Eintritt frei!

Tatort im Ersten in der Mathilde - Mathilde, Literatur & Café - Bogenstraße 5

Mathilde, Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11


 

Let There Be Bart

 

+++ JEDEN MONTAG +++

 

Jeder Bartträger bekommt das zweite Bier umsonst.


 

Einzige Bedingung: Der Bart muss den ganzen Abend getragen werden ;-)

 

Eintritt frei!

Dienstag, 21.04.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

  

Werner Kopf liest Mark Twain und eigene Geschichten 

 

Der dem Mathilde-Publikum schon länger als Mark-Twain-Fan bekannte jetzige Streetworker Werner Kopf liest aus den erst über hundert Jahre nach Mark Twains Tod veröffentlichten Briefen von der Erde

und erzählt im weiteren Programm in seiner bekannt humorvollen und scharfzüngigen Art eigene Geschichten und moderne Märchen.

Dabei lässt er mit kritischem, aber liebevollem Blick auf seine Mitmenschen die Protagonisten Heuchelei und Verlogenheit, aber auch Herzlichkeit und Lebensfreude erleben und erleiden.


Wir freuen uns auf einen wunderschönen Abend mit ebensolchen Texten.

 

Abendkasse: 5,00 Euro Fördermitglieder: 4,00 Euro

im Café oder online hier

Donnerstag, 23.04.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Literaturbingo

mit Bronco Butzbach

   

"Literatur Bingo"
- Glücksspiel
- Ratespaß
- 32 Dichter
- fette Gewinne

Regeln:
Spielleiter Bronco Butzbach lost mit Hilfe einer Glücksfee die Reihenfolge der 32 Dichter. Wenn du den Dichter auf deiner Spielkarte hast, kreuzt du ihn an. Jede Spielkarte hat 16 Felder. Wenn du auf der Spielkarte 4 Kreuze in einer Reihe hast, hast du ein BINGO und gewinnst einen tollen Preis. Pro Spielkarte sind 4 Bingos möglich.
Wenn du ein falsches BINGO ausrufst (weil ein Kreuz an der falschen Stelle steht), zahlst du zur Strafe eine Keller-Runde.

 

Eintritt 5,00 Euro

in der Bar oder online hier

Sant Jordi - das katalanische literarische Fest
Sant Jordi - das katalanische literarische Fest

Samstag, 25.04.2015 - 17:00 bis 20:00 Uhr

 

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Sant Jordi

 

Sant Jordi: DAS KATALANISCHE LITERARISCHE FEST

 

Feiert mit El Pont Blau "Sant Jordi": das katalanische literarische Fest! Zusammen werden wir verschiedene katalanischen Autoren vorlesen sowie live Musik genießen. Frische roten Rosen, die Blume des Festes, werden unseren Abend schön duften: Das perfekte Event für die ganze Familie!

  

Eintritt frei

Samstag, 25.04.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Mishka Adams

   

Mishka Adams ist eine in Berlin lebende philippinisch-britische Musikerin. Sie spielt eine ganz besondere Auswahl ihrer eigenen Kompositionen, inspiriert von Joni Mitchell, James Taylor und Jobim sowie brasilianischer Rhythmen, und bekannter brasilianischer Stücke von Komponisten wie Jobim und Chico Buarque.

In der Londoner Jazz- und Sambaszene sehr etabliert, kann Mishka Adams bereits auf eine langjährige Erfahrung als Studio- und Tourmusikerin zurückblicken. So arbeitete sie bisher beispielsweise mit namhaften Künstlern wie Kenny Wheeler, Pete Churchill, Mark Lockheart und Bosco de Oliveira zusammen. Ihre bisherigen Auftritte führten sie u.a. nach Deutschland, England, Polen und Südostasien (Philippinen, Thailand, Kambodscha, Laos). Eines der Highlights in ihrer bisherigen Live-Karriere war sicherlich der Auftritt auf dem Malasimbo Music and Arts

Festival 2014 in Puerto Galera (Philippinen), bei dem sie neben José Gonzalez, Roy Ayers und Robert Glasper Experiment einer der Headliner war.

Mishka Adams war zehn Jahre bei Candid Records (Jamie Cullum, Stacey Kent) unter Vertrag und veröffentlichte währenddessen vier Studioalben, bevor sie sich entschloss, mit ihrer ersten Independent-Veröffentlichung „Songs from the Deep“ im Februar 2014 neue Wege einzuschlagen.

 

Eintritt frei

Björn Högsdahl, Torsten Wolf, Stefan Schwarck, Björn H. Katzur
Björn Högsdahl, Torsten Wolf, Stefan Schwarck, Björn H. Katzur

Dienstag, 28.04.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Lesus Christus 


Hamburg hat LÄNGS und Kiel hat LESUS CHRISTUS

 

Wir freuen uns sehr Kiels erfolgreiche Lesebühne bei uns zu Gast zu haben.

“Lesus Christus”, die erste regelmäßige Lesebühne Schleswig-Holsteins aus der Slamszene! Mit an Bord sind einige der erfolgreichsten Spokenword-Autoren und Slam-Poeten der letzten Jahre: Björn Högsdal, Torsten Wolff und Stefan Schwarck sowie Helge Albrecht, Michel Kühn und Björn Katzur.

Jeden Monat, immer eine Woche versetzt mit dem Kieler Poetry Slam, präsentiert assemble ART in entspannter Atmosphäre Slampoetry, literarisches Kabarett, Kurzgeschichten und Liedermaching aus eigener Aufzucht erzeugt von freilaufenden Autoren und gefüttert mit den Absurditäten des Alltags. Poetisches und Prosaisches, Komisches und Kurioses, Tragisches und Temperamentvolles wird expressiv auf die Bühne gebracht.

 

Abendkasse: 5,00 Euro Fördermitglieder: 4,00 Euro

im Café oder online hier

Hunting Words- immer am letzten Donnerstag
Hunting Words- immer am letzten Donnerstag

Donnerstag, 30.04.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

 

immer am letzten Donnerstag im Monat

 

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

 

Eintritt 5,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Mai 2015

Tatort im Ersten in der Mathilde - Mathilde, Literatur & Café - Bogenstraße 5

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Tatort im Ersten 

 

+++ JEDEN SONNTAG 20:15 Uhr +++


Immer wieder sonntags schauen wir in der gemütlichsten aller Atmosphären - nämlich der im Mathilde, Literatur & Café - den Sonntagskrimi der ARD.

 

Eintritt frei!

Tatort im Ersten in der Mathilde - Mathilde, Literatur & Café - Bogenstraße 5

Mathilde, Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11


 

Let There Be Bart

 

+++ JEDEN MONTAG +++

 

Jeder Bartträger bekommt das zweite Bier umsonst.

 

 

Einzige Bedingung: Der Bart muss den ganzen Abend getragen werden ;-)

 

Eintritt frei!

Themenabend (Poetry Slam) mit Längs

Dienstag, 05.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Themenabend (Poetry Slam) mit Längs 

Thema: "Kaputt"

 

Seit mehr als 10 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben. Nur der Gewinner. Mathilde hält es mit Woody Allen, der zwar schon mehrere Oscars gewonnen hat es aber eigentlich, ablehnt Kunst zu bewerten. Ein Slam ist natürlich ein Dichterwettstreit und auch in der Mathilde ist einer der Gewinner des Abends, aber alle anderen sind zweite Sieger. Es wird keine "Rangfolge" bekannt gegeben. 

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Tullamore Dew und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Donnerstag, 07.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Mathilde lauscht:

Joseh

   

Joseh ist Folk Pop aus Hamburg. Die Quellen, aus denen Sie Ihre mal schwermütigen, mal smarten, mal leidenschaftlichen Kompositionen speisen, liegen vor allem in der Post-Nick-Drake-Songwriter-Szene und kennen kaum Berührungsängste. Alles darin erscheint spontan aus einem sympathischen Durcheinander zwischen Morgenkaffee und Restalkohol, verblichenen Urlaubspostkarten und unbezahlten Rechnungen entstanden zu sein, und mit traumwandlerischer Unbefangenheit an den Abgründen des Alltäglichen vorbei zu tanzen.

 

Eintritt frei

Der Mathilde-Freundinnenabend!

Donnerstag, 07.05.2015 - ab 19:00 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Der Mathilde-Freundinnenabend! 

(jeden 1. Donnerstag im Monat)

 

Verabreden Sie sich mit Ihren Lieben, und genießen Sie unsere Sonderangebote nur für Freundinnen. 

 

Im Café:

Zu einer Karaffe Wein oder Weinschorle (0,5 l) gibt es einen Käseteller gratis!

 

In der Bar Ottensen:

Eine Flasche Shiraz für 10 Euro und/oder einen Cosmopolitan für 5 Euro!

 

Eintritt frei!

Längs - Die Hamburger Lesebühne - jeden 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar
Längs - Die Hamburger Lesebühne - jeden 2. Samstag im Monat in der Mathilde Bar

Samstag, 09.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Längs - Die Hamburger Lesebühne

immer am 2. Samstag im Monat

 

Die Lesebühne Längs liest nun schon seit 10 Jahren auf verschiedenen Bühnen Hamburgs und Umgebung. In der Mathilde lädt sie immer am zweiten Samstag im Monat zu ihrer wilden Mischung aus Live-Literatur, Satire, Comedy und Spoken Word in die Mathilde Bar. Nach der Tagesschau und vor dem Kiez. Die drei Autoren und ein bis zwei Gäste lesen ihre eigenen Texte. Und die sind lustig, politisch inkorrekt, mal moralisch, mal gewissenlos und vor allem: Live und laut. Sensibelchen bleiben besser im Bett.

 

Eintritt 8,00 Euro inkl. eines Begrüßungsschnapses 

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Samstag, 09.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café

Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Thorge Jans


Er könnte mit einem einfachen „Hallo!“ beginnen und lächeln. Er könnte allerdings auch einfach so anfangen zu spielen. Für gewöhnlich hörst du dann zuerst seine Gitarre: Behutsames Zupfen der Saiten mit den Fingerspitzen, begleitet von einer sanften und zugleich zerbrechlichen Stimme, mal tief, mal hoch, insgesamt aber eher ruhig und entspannt. Doch nur ein paar Momente später wird er lauter, schlägt geradezu auf die Saiten ein, schreit und bellt, wie hypnotisiert, abgedriftet in seine eigene, kleine Welt. Seine Texte mahnen und fordern, handeln vom Laufen und Heimkehren, handeln von der Liebe und Vergangenem, sind genaue Beobachtungen des modernen Lebens, eingefangen und verpackt in seine Songs.

„my little Head“ – Folk-Singer-Songwriter aus Berlin


 

Eintritt frei

Dienstag, 12.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Sonja Baum: Am Tresen lauert die Gefahr

 

Autorenlesung

 

Sonderbare Gestalten gehen in Harrys Bar ein und aus: Dernurkurzetrinkt sitzt in seiner Ecke, trinkt
nur Kurze und wird dann wegen Mordverdachts verhaftet. Der Schattenmann versucht, seine Drogen zu verticken. Erfolglos. Die Russenmafia will einen Mord rächen, stürzt dabei aber über eine Clematis.
Eine Tüte mit einer Million Euro in Scheinen taucht auf – und verschwindet wieder. Und zu allem
Überfluss vernebelt die Zeitlupenfrau dem Barmann Harry den Kopf. Der Erzähler wartet am Tresen
auf Sibille und merkt: Die Geschichte läuft ihm langsam aus dem Ruder. Da schaltet sich der Autor ein und versucht, ihn zur Vernunft zu bringen. Es geht schließlich um viel Geld.

Virtuos mixt Sonja Baum in ihrem Romandebüt einen hinreißenden Cocktail aus Novelle und Kriminalliteratur, spielt mit Klischees und Versatzstücken.

1979 geboren und aufgewachsen im Hamburger Rotlichtmilieu, fing Sonja Baum mit vierzehn
Jahren an, in den Bars der Meile zu arbeiten. Als sie Zeugin einer Schießerei wurde,
schmiss sie alles hin, nahm einen neuen Namen an und lebt heute in der Lüneburger Heide, ist Mutter dreier Kinder von vier Vätern und züchtet Kartoffeln.

 

Abendkasse: 5,00 Euro Fördermitglieder: 4,00 Euro

im Café oder online hier

Donnerstag, 14.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Rock 'n' Roll Overkill


Lesung mit Türsteher, Tätowiererin, Rock Sänger und Kiez-DJ

Rock´n Roll
Viktor Hacker, Lesley Farfisa, Jan Turner, Liz Vegas

 

Was bekommt man, wenn man einen DJ, eine Tätowiererin, einen Türsteher und den Sänger einer Rockband auf eine Bühne packt, um Geschichten vorzulesen? Viel viel Rock 'n' Roll, viele Geschichten aus der bösen Welt mit Sex, Drugs und Musik...?

Natürlich nicht. Zumindestens nicht nur.

 

Auch Kiezmenschen leben ein mehr oder weniger normales Leben, essen Müsli und trinken auch mal Kakao. Aber natürlich sind ihre Geschichten durchdrungen von einer Welt, die wir vielleicht nur von halb geflüsterten Erzählungen kennen...

 

Diese Lesung wird Vieles sein: Ein Blick hinter die Kulissen, ein Blick hinter die Fassaden, ein Blick in die Seelen Geschundener... neee, übertreiben wollen wir es auch nicht.

Diese Lesung soll und wird vor allem eines sein: Unterhaltsam und trotzdem mit Tiefgang.

 

Viktor Hacker: Sprecher, Türsteher und Autor ("Zeit für Zorn" etc.)

 

Jan Turner: DJ, Autor ("Paranoya City" etc.)

 

Liz Vegas: Tätowiererin, Model, Autorin

 

Lesley Farfisa: Musiker, Autor (Der Fall Böse)

 

Eintritt 6,00 Euro   Fördermitglieder 5,00

Vorverkauf in der Bar oder online hier

Samstag, 16.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur und Café

 

Kaminkonzert:

APPLE CORE

    

Das Duo APPLE CORE spielt ein breites Repertoire aus eigenen Kompositionen und Jazz- wie auch Popstücken (mit Jazzeinflüssen) - geschmackvoll, frisch, bunt gemischt.

Die intime Besetzung aus Gesang (Daria Treder) und Gitarre (Luise Determann) schafft für den Zuhörer eine unverwechselbare Nähe zur Musik.

Durch intelligente Arrangements wird trotz der puristischen Instrumentierung auch in bekannten Stücken nichts vermisst.

Vielmehr verleiht das Duo „nie- gehörten" und „alten-bekannten" Stücken einen neuen Charme.

APPLE CORE - ein Konzentrat aus Unmittelbarkeit

 

Eintritt frei

Rock´n Roll
Viktor Hacker, Lesley Farfisa, Jan Turner, Liz Vegas

Donnerstag, 21.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Liebe, Wahnsinn & Leichen im Schuhschrank: Gloria & Bernd-Dieter  

 

Autorenlesung mit Sabrina Schauer, Johanna Wack und Liefka Würdemann

 

Drei Frauen suchen im Großstadtdschungel nach Liebe, Leidenschaft und manchmal auch nur nach einem kühlen Bier. Schnell wird klar, dass Mädchengedanken alles andere als unschuldig sind und Tagebücher durchaus mehr enthalten können, als rosa Glitterherzen.

 

Sabrina Schauer, Johanna Wack und Liefka Würdemann lesen Texte über Hardcore-Romantik, über skurrile Versuche, das Single-Dasein zu beenden, darüber, die eigene Persönlichkeit zu überleben und den Zweifel als eine treibende Kraft zu verstehen. Humorvoll, bissig, schräg und immer ein bisschen wahnsinnig.

 

Jede neue Show trägt einen Männernamen, damit man entscheiden kann, ob man denselben Mann noch einmal sehen oder einen neuen kennenlernen möchte.

 

In Gloria & Bernd-Dieter werden folgende Fragen beantwortet: Wie ist Bernd-Dieter in den Schuhschrank gekommen? Und warum? Wäre alles anders gelaufen, wenn er den Psychotest bestanden hätte? Und was hat das alles mit dem Universum zu tun?

 

Sabrina Schauer, seit 2009 erfolgreich auf deutschen Poetry-Slam-Bühnen unterwegs, Hamburger Vizestadtmeisterin 2010, Dritte beim NRW-Slam 2010 und Halbfinalistin der deutschsprachigen Meisterschaften 2013. In »Löffelweise Alltagsscheiße«, Marianne Leim Verlag, erzählt sie ein bisschen über Liebe & potenzielle Menschen zum (Ent-)Lieben. 

 

Johanna Wack lebt mit ihrer Tochter in Hamburg. Sie ist Ökotrophologin und Autorin. 2008 gewann sie den Publikumspreis beim »Open Mike« Berlin und wurde Dritte bei den deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Veröffentlichungen, auch im Farbfernsehen.

 

Liefka Würdemann ist eine dramatische Figur. In ihren Texten verarbeitet sie ausschließlich sich selbst und schreibt auch sonst nicht zu ihrem Vergnügen. Gründungsmitglied der Hamburger Lesebühne Längs, seit 10 Jahren auf Lesebühnen unterwegs. Jetzt auch: Slammerin.

 

Eintritt 7,00 Euro   Fördermitglieder 6,00

Vorverkauf in der Bar oder oder online hier

Dienstag, 19.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Veranstaltung 

 

Text 


Abendkasse: 5,00 Euro Fördermitglieder: 4,00 Euro

im Café oder online hier

Dienstag, 26.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

"Der Käs im Grippte" - Hessen lesen Hessisches Teil VI

 

Die Hesse komme widda.  Es gibt natürlich wieder Verlosungen hessischer Devotionalen, es gibt neue Protagonisten und natürlich neue Erlebnisse der wackeren Hessen im Feindesland.

 

2 hessische Wahlhamburger lesen Geschichten aus der und über die alte Heimat. Teilweise Mundart, teilweise noch unverständlicher aber immer mit dem bissigen hessischen Humor. Natürlich wird Apfelwein serviert und natürlich bekommt auch Hamburg aus der Sicht eines Hessen sein Fett weg.

Als Gast diesmal die hörbar aus dem Odenwald stammende Ina Bruchlos. Ina ist Malerin, Museumswärterin und Autorin. Sie besitzt eine wunderbare Beobachtungsgabe und für eine Hessin sehr feinen Humor. ;-)

 

Es lesen: Thomas Nast und Nico Spindler und Superhessenspezialgast Ina Bruchlos

 

Abendkasse: 5,00 Euro Fördermitglieder: 4,00 Euro

im Café oder online hier

Hunting Words - immer am letzten Donnerstag
Hunting Words - immer am letzten Donnerstag

Donnerstag, 28.05.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

 

immer am letzten Donnerstag im Monat

 

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

 

Eintritt 5,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Donnerstag, 28.05.2015 - 22:00 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, 

Kleine Rainstraße 11

 

Mathilde lauscht:

Fee

   

„Augen schließen" heißt eins der Lieder der jungen Künstlerin, mit dem sie berühren möchte. Fee heißt die 24-jährige Singer|Songwriterin aus Marburg, die in den letzten Jahren als Sängerin der Gießener Rock|Pop-Band NEOH bekannt wurde, mit der sie bereits durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourte. Jetzt ist sie auch allein zu sehen und zu hören. Mit ihren zerbrechlich
akustischen Songs mit deutschen Texten gewährt Fee Eintritt in ihre ganz persönliche Welt, mal traurig, mal strahlend, immer ehrlich und voller Energie. Ob es die heile Welt ist, die Fee sich manchmal einfach gerne per Mouseklick im Internet bestellen würde, die Vertonung einer gescheiterten Liebesbeziehung oder die Suche nach dem richtigen Platz im Leben; die Texte sind ihr Steckenpferd und verleiten zum Nachdenken.
„Ich war nie das schlauste Mädchen
aber ich weiß, bei uns ist das wie bei den Magneten“
„Wenn du mal die Welt vergisst, strahlst du für mich“
„Ich bleibe lieber liegen, alles auf morgen schieben
und schaue mir den Himmel an, weil der so schön strahlen kann“
Die junge Songschreiberin steht im Leben wie auch auf der Bühne für Mut, Natürlichkeit und Authentizität. Ihre Musik besitzt einen ganz eigenen Charakter, es muss nicht alles perfekt sitzen und durchgestylt sein, denn gerade die kleinen Ecken und Kanten sind es, die Fee so begeistern und sie und ihre Musik zu etwas Besonderem machen. Und schlussendlich schafft sie es jedesmal, ihrem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mit ihren selbstkomponierten Liedern möchte sie gerne verschiedenen Facetten von sich zeigen und dabei alles so machen, wie sie allein es für richtig hält. Fee und Punkt. .

 

Eintritt frei