Wöchentlich - Eintritt frei! 

MONTAGS: Let There Be Bart | Mathilde Bar

 

Jeder Bartträger bekommt das zweite Bier umsonst!  

Einzige Bedingung: Der Bart muss den ganzen Abend getragen werden. ;-)


 

DIENSTAGS: Hessenstammtisch | Mathilde Bar

 

Treffen, babbeln, Äppler zische.


 

SONNTAGS: Tatort im Ersten | Mathilde, Literatur & Café

 

Immer wieder sonntags um 20:15 Uhr schauen wir in der gemütlichsten aller Atmosphären - nämlich der im Mathilde, Literatur & Café - den Sonntagskrimi der ARD.

Juni 2015

Hunting Words - immer am letzten Donnerstag
Hunting Words - immer am letzten Donnerstag

Donnerstag, 25.06.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Hunting Words

Der Poetry Slam in der Mathilde Bar Ottensen

immer am letzten Donnerstag im Monat

 

Diesmal mit Thema: "Globales Lernen"

Fairtrade, die globalisierte Welt, Rassismus,

 

 

In Anlehnung an den Hunting Wettbewerb beim Bogenschießen gibt es nach der Vorrunde mit max. 5 Minuten Texten eine Endrunde mit den drei bestplazierten Teilnehmern, bei der sie aber nur noch einen "Pfeil" haben - nämlich einen Text von 2 Minuten.

 

Eintritt 5,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Freitag, 26.06.2015 - 20:00 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, 

Kleine Rainstraße 11

 

Mathilde lauscht:

Vanda

   

Vanda (born in Slovakia, 1986) has been composing since the age of 12 and today is the author of more than 200 songs and their lyrics. After a few years of performing with local bands, the singer/songwriter decided to pursue her career as a solo artist with musicians Marek Wolf (guitar) and Matus Ferko (piano) as the stable members of the live and recording band.

Vanda's songwriting was greatly influenced by her life in USA and Argentina and the artist's passion for travelling. No matter where she goes, her music is always with her, which led to international collaborations with other singers, musicians and producers, the latest one being at the International Songwriting Camp in Austria.

The creative ideas, emotional vocals and strong melodies combined in her music take you on a constant ride through different genres. Apart from just the music itself, Vanda definitely has a way with words as well. Without predicting it, the lived-through lyrics impact the listener deeply in an unexpected way.

Vanda’s upcoming release of "Introspective" unravels the inner side of her personality and the main theme is the loss of faith and reconnecting with the artist’s self through this important milestone. For the first time, her work also includes tracks composed in Spanish.

 

Eintritt frei

Juli 2015

Der Mathilde-Freundinnenabend!

Donnerstag, 02.07.2015 - ab 19:00 Uhr 

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

Mathilde Bar Ottensen, Kleine Rainstraße 11

 

Der Mathilde-Freundinnenabend! 

(jeden 1. Donnerstag im Monat)

 

Verabreden Sie sich mit Ihren Lieben, und genießen Sie unsere Sonderangebote nur für Freundinnen. 

 

Im Café:

Zu einer Karaffe Wein oder Weinschorle (0,5 l) gibt es einen Käseteller gratis!

 

In der Bar Ottensen:

Eine Flasche Shiraz für 10 Euro und/oder einen Cosmopolitan für 5 Euro!

 

Eintritt frei!

Samstag, 04.07.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Melody Found

 

Nach drei wunderbaren Jahren mit der Funkband AIRTIME in Berlin und Station in Süddeutschland, ist die LIEDERmacherin Gesa Winger zurück in die nordische Heimat gezogen: nach Hamburg. Dort schreibt sie ihre deutsch- und englischsprachigen Lieder voller Sehnsucht, Liebe und Geschichten aus dem Leben. Auf öffentlichen Bühnen und in privaten Wohnzimmern begleitet sie sich auf der Gitarre und (wenn vorhanden) am Klavier. Texte und Musik stammen dabei aus ihrer eigenen Feder. Ein Abend mit Melody Found ist eine wundersame, musikalische Reise, die den Zuhörer noch ein Stück weit trägt und begleitet.

 

Eintritt frei

Themenabend (Poetry Slam) mit Längs

Dienstag, 07.07.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Themenabend (Poetry Slam) mit Längs 

Thema: "Hamburg"

 

Seit mehr als 10 Jahren hebt sich Mathilde mit ihren Themenslams von der Masse ab – denn: Hier wird selten getanzt, gerappt oder gesungen. Das Publikum achtet ein klein wenig mehr auf den Inhalt und nicht so sehr auf die Form. Ausgebuht oder ausgelacht wird hier auch niemand. Und auf das Publikum kommt es ganz besonders an.  Anders als beim "normalen" Slam bewertet nicht eine Jury, sondern das komplette Publikum. Jeder Einzelne bekommt einen Bewertungszettel und einen Stift und gibt Punkte von 1 bis 10. Auf der einen Seite recht streng ( keine Dezimalstellen oder Brüche, es muß unbedingt jeder Autor bewertet werden) und auf der anderen Seite mit einem lächelnden Auge für Kreativität (Es gibt einen Preis für den am schönsten verzierten Stimmzettel) werden die Stimmzettel nach der Lesung ausgewertet und der Gewinner bekanntgegeben. Nur der Gewinner. Mathilde hält es mit Woody Allen, der zwar schon mehrere Oscars gewonnen hat es aber eigentlich, ablehnt Kunst zu bewerten. Ein Slam ist natürlich ein Dichterwettstreit und auch in der Mathilde ist einer der Gewinner des Abends, aber alle anderen sind zweite Sieger. Es wird keine "Rangfolge" bekannt gegeben. 

Wie immer läuft parallel Deutschlands wahrscheinlich erster und einziger Zeichnerslam. Am Ende gewinnt nicht nur ein Poet einen hochprozentigen Preis, sondern auch derjenige, der seinen Abstimmungszettel am originellsten verschönert hat.

Die Autoren lesen jeder einen Text von höchstens 5 Minuten.

(Achtung: Auch ein kurzer Text ist ein Text - und davon liest jeder Autor wirklich nur einen.)

 

Der Text muss zum vorgegebenen Thema passen.

 

Vorleser zahlen natürlich keinen Eintritt und der Publikumssieger noch nicht einmal seine Getränke. Der Gewinner bekommt eine Flasche Tullamore Dew und startet beim nächsten Slam automatisch auf Platz 1.


Nur die ersten 10 Autoren können lesen und nur die ersten 50 Gäste zuhören. Voller als voll geht einfach nicht und regelmäßig müssen Gäste wieder weggeschickt werden. Daher empfehlen wir den Vorverkauf und rechtzeitiges Erscheinen.

 

Abendkasse: 5,00 Euro  Fördermitglieder: 4,00 Euro

Kartenvorverkauf im Café oder online hier

Donnerstag, 09.07.2015 - 20:00 Uhr

Mathilde Bar Ottensen, 

Kleine Rainstraße 11

 

Mathilde lauscht:

BO NE

   

BO Ne spielt volles Rohr.

von delta slide blues bis hin zu trash blues, ein bischen Tom Waits n bischen Nick Cave mit ordentlich Motörhead und howlin Wolf.

Am besten einmal etwas anhören und vorbeikommen.

 

Eintritt frei

Samstag, 11.07.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Michael Brummer

 

Losing fame by using silence


Melancholisch, ruhig, nachdenklich… dies sind ohne Zweifel alles Aspekte die auf die Musik von „Losing fame by using silence“ zutreffen. Doch wer nur das wahrnimmt, tut dem Singer-Songwriter aus Kassel unrecht. Denn in seinen Texten verbirgt sich auch immer eine Portion Hoffnung, Witz und Lebensmut.

So sind es die feinen Nuancen die ein Konzert von Losing fame zu einem besonderen Abend machen. Ob man nun melancholisch oder hoffnungsvoll nach Hause geht, entscheidet dann jeder für sich selbst…

 

Eintritt frei

Samstag, 18.07.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Burkhard Wegener

 


Mit seiner aktuellen Scheibe "Navigator" schaffte Burkhard Wegener
2014 erneut den Sprung in die SWR-Liederbestenliste.

Aus der deutschen Musik-Szene ist Burkhard Wegenerseit Jahren nicht mehr wegzudenken: als Liedermacher „der Alten Schule“ steht Wegenerin der Liedermacher-Tradition eines Reinhard Mey oder Hannes Wader.

Wenn Burkhard Wegenerseine Lieder live und unplugged vorstellt, dann bedeutet das Kunstgenuss für Freunde von akustischer Gitarre und alltäglichen oder poetischen Texten.

Kleine Anekdoten und Hintergrundgeschichten öffnen dem Publikum den Zugang zu seinen Liedern, die mal lyrisch - mal fantasievoll sind.

Ein Musikabend zum Genießen, zum Entspannen oder zum An- und Aufregen!

 

Eintritt frei

Samstag, 25.07.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Joseh

   

Nachdem die Bar restlos begeistert war, bekommt nun das Café das Vergnügen.

Joseh ist Folk Pop aus Hamburg. Die Quellen, aus denen Sie Ihre mal schwermütigen, mal smarten, mal leidenschaftlichen Kompositionen speisen, liegen vor allem in der Post-Nick-Drake-Songwriter-Szene und kennen kaum Berührungsängste. Alles darin erscheint spontan aus einem sympathischen Durcheinander zwischen Morgenkaffee und Restalkohol, verblichenen Urlaubspostkarten und unbezahlten Rechnungen entstanden zu sein, und mit traumwandlerischer Unbefangenheit an den Abgründen des Alltäglichen vorbei zu tanzen.

 

Eintritt frei

Donnerstag, 12.09.2015 - 20:15 Uhr

Mathilde, Literatur & Café, Bogenstraße 5

 

Kaminkonzert:

Babeth

   

Nach ihrer ersten Tour im März ist das Nürnberger Duo Babeth im September wieder auf Deutschland Tour und auch endlich im hohen Norden zu hören. Mit im Gepäck haben die beiden ihre erste EP mit dem Titel ,,ó'chroí" , zu Deutsch ,,von Herzen".

Die Musik von Babeth erzählt auf gefühlvolle Art von den schönen und traurigen Gedanken und

Träumen der Sängerin Barbara Zimmer. Tiefgründig und ehrlich erklingt da eine Stimme, die einen sanft berührt und mitnimmt. Beeinflusst von Künstlern wie Bon Iver oder Fink, haben Babeth ihren ganz eigenen unverwechselbaren Sound gefunden, der nur so vor Intensität sprüht. Ganz intim- Musik mit Herz, für's Herz gemacht.

 

Eintritt frei